Fotoaktion: lokalo24.de und Anna Lysikow suchen den Knirps 2017

Setzt die Babys aus der Region gekonnt in Szene: Fotografin Anna Lysikow. Wer am Wettbewerb „Knirps 2017“ teilnehmen möchte, kann sich ab sofort unter Tel. 0151-54833427 anmelden. Foto: Privat

Gemeinsame Fotoaktion von lokalo24.de und Fotografin Anna Lysikow aus Willingshausen: Wir suchen aus allen Babys der Region den "Knirps 2017".

Schwalm-Eder. Kinder sind der ganze Stolz ihrer Eltern. Kein Wunder. Machen doch die Erwachsenen dank ihres Nachwuchses auf einmal die tollsten und spannendsten Erfahrungen in ihrem Leben. Nämlich genau ab dem Zeitpunkt, wenn sie ihr Baby aus dem Krankenhaus mit nach Hause bekommen. Ohne Gebrauchsanweisung. Dafür aber mit jeder Menge Liebe und elterlicher Intuition ausgestattet. Von da an fuchsen sich Mama und Papa in ihre neue Herausforderung: die Familie.

Und der Knirps trägt seinen Teil dazu bei, dass die Familie eng zusammenwächst. Zum Beispiel immer dann, wenn sich seine winzige Faust um die Finger der Eltern schließt, weil sie seine Handfläche sanft berühren. Oder wenn er wie durch ein Wunder aufhört zu schreien, während er zum ersten Mal in eine Decke eingewickelt, auf die Schulter genommen und liebevoll getätschelt wird. Oder immer dann, wenn die Eltern merken, wie ansteckend das Kinderlachen ist. Für Mama und Papa ist ihr kleiner Sonnenschein das größte Glück auf Erden. Und Jahre später, wenn die Kleinen zu den Großen zählen, wird es heißen: "Die Zeit ging viel zu schnell vorbei." Vor allem in den ersten zwei Jahren nach der Geburt erleben Eltern wichtige Meilensteine in der Entwicklung ihrer Kinder. Beinahe täglich lernen sie neue Fähigkeiten. Hinzu kommt ein Wachstumsschub nach dem anderen.

Deshalb sollten es Eltern auf keinen Fall versäumen, die schönsten Momente in Bildern festzuhalten. Die Kleinsten sind eben die größten Stars. Das weiß auch Fotografin Anna Lysikow. In Kooperation mit lokalo24.de geht Lysikow jetzt auf die Suche nach den niedlichsten Babys und Kleinkindern aus der Region. Gesucht wird der "Knirps 2017". "Ein Baby zu fotografieren ist etwas ganz Besonderes – Herausforderung auf der einen Seite und purer Spaß am Fotografieren auf der anderen", weiß die Willingshäuserin. Wo sind sie also, die krabbelnden, spielenden und lächelnden Babys aus der Region?

So können Eltern und ihre Kinder teilnehmen:

Kostenlos teilnehmen können alle Eltern, deren Nachwuchs zwischen null und 24 Monate jung ist. Um eine vorherige Terminabsprache treffen zu können, werden alle teilnehmenden Familien gebeten, sich zeitnah unter Tel. 0151-54833427 zu melden. Vom 20. Februar bis zum 10. März klickt dann drei Wochen lang der Auslöser im Photo Atelier Lysikow, Wolfgang-Zeller-Straße 8 in Willingshausen. Ab dem 13. März suchen sich die Eltern aus den geschossenen Bildern einen Favoriten aus. Anschließend trifft eine Jury – bestehend aus lokalo24.de-Mitarbeitern – aus den Fotos aller Teilnehmer eine Vorauswahl von 25 Babys, die es in das Finale um den "Knirps 2017" schaffen. Die 25 Bilder werden dann hier auf lokalo24.de veröffentlicht. Aus den gezeigten Bildern kann jeder, der abstimmen möchte, seinen Favoriten auf den Titel "Knirps 2017" wählen. Die Stimmabgabe erfolgt per Stimmzettel (ein Coupon wird am 1. April im SCHWÄLMER BOTE abgedruckt) oder direkt im Internet auf lokalo24.de.

Übrigens: Die Fotos, die Anna Lysikow macht, können im Anschluss an das Shooting zu einem Sonderpreis erworben werden. Dem "Knirps 2017" winkt ein toller Hauptpreis: eine Vergrößerung (60x90) des Gewinnerfotos auf Leinwand im Wert von 160 Euro und ein Gutschein über 40 Euro von Stehl’s Kinderland in Treysa. Der Zweitplatzierte darf sich über eine Vergrößerung (50x70) im Wert von 110 Euro und über einen Gutschein des Stadtallendörfer Kinderladens El Perico im Wert von 30 Euro freuen. Und der Drittplatzierte erhält einen Abzug seines Fotos (40x50) und einen Einkaufsgutschein des Treysaer Hobbyhauses Michel im Wert von 20 Euro (alle Gutscheine sind nicht gegen Barauszahlung einzulösen).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bilanzgespräch Stadtsparkasse Schwalmstadt

Der Vorstand schaut zufrieden auf das vergangene Geschäftsjahr und eröffnet modernisierte Zweigstelle.
Bilanzgespräch Stadtsparkasse Schwalmstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.