Fotostrecke: Benzin im Blut: Jochen Hahn aus Treysa fährt Supermoto-Rennen

Er kann es nicht lassen: Jochen Hahn aus Treysa bereitet sich und sein Motorrad bereits auf den Ü40-Cup der Internationalen Deutschen Meisterschaft im kommenden Jahr vor. Die Winterpause nutzt der Rennfahrer, um in seiner Werkstatt an den Motorrädern zu schrauben. Foto: Seeger
1 von 3
Er kann es nicht lassen: Jochen Hahn aus Treysa bereitet sich und sein Motorrad bereits auf den Ü40-Cup der Internationalen Deutschen Meisterschaft im kommenden Jahr vor. Die Winterpause nutzt der Rennfahrer, um in seiner Werkstatt an den Motorrädern zu schrauben. Foto: Seeger
2 von 3
3 von 3

Der einzige aus dem Schwalm-Eder-Kreis: Jochen Hahn aus Treysa nimmt regelmäßig am Supermoto Ü40-Cup der Internationalen Deutschen Meisterschaft teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Condor Boeing dreht sieben (Warte-) Schleifen über dem Landkreis

Ein für den Laien recht ungewöhnliches Spektakel gab es am späten Samstagnachmittag über dem südwestlichen Schwalm-Eder Kreis zu beobachten.
Condor Boeing dreht sieben (Warte-) Schleifen über dem Landkreis

Hubschraubereinsatz bei Neukirchen: Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der Landstraße 3263 zwischen Willingshausen-Loshausen und Neukirchen-Riebelsdorf, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer …
Hubschraubereinsatz bei Neukirchen: Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Schwalmstadt: 36 Bienenkästen beschädigt - 5.000 Euro Sachschaden

Unbekannte haben bei Schwalmstadt-Diettershausen 36 Bienenkästen umgeworfen und beschädigt. Jetzt bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise.
Schwalmstadt: 36 Bienenkästen beschädigt - 5.000 Euro Sachschaden

Schwalmstadt-Treysa: Unbekannte brechen in das Kino "Burgtheater" ein

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht auf Mittwoch in das Kino "Burgtheater" in Schwalmstadt-Treysa eingebrochen.
Schwalmstadt-Treysa: Unbekannte brechen in das Kino "Burgtheater" ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.