Fotostrecke: Denkmalschutzpreis: Jury besucht Atelierhaus in Willingshausen

So viel Besuch ist das Thielmann-Haus gar nicht gewohnt: Die Jury des Hessischen Denkmalschutzpreises nahm das Anwesen 35 Minuten unter die Lupe. Fotos: Landzettel
1 von 22
So viel Besuch ist das Thielmann-Haus gar nicht gewohnt: Die Jury des Hessischen Denkmalschutzpreises nahm das Anwesen 35 Minuten unter die Lupe. Fotos: Landzettel
2 von 22
3 von 22
4 von 22
5 von 22
6 von 22
7 von 22
8 von 22

Das Malerhäuschen Thielmann ist für den Hessischen Denkmalschutz 2016 nominiert. Die Jury nahm es genau unter die Lupe.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wasenberger Autorin liest aus ihrem Debüt-Roman "Sturmgründe"

Constanze Keidel hat vor Kurzem ihre erste Lesung gehalten. Bald sollen noch weitere folgen.
Wasenberger Autorin liest aus ihrem Debüt-Roman "Sturmgründe"

Viele Spenden beim Benefiz-Fußballspiel "ms-plan-Cup" in Neukirchen

Mehr als 900 Euro kamen beim ersten "MS-plan-Cup" in Neukirchen zusammen. Das Geld ging an die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder in Marburg.
Viele Spenden beim Benefiz-Fußballspiel "ms-plan-Cup" in Neukirchen

Kein barrierefreier Umbau des Bahnhofs Treysa in Sicht – Stadtparlament verabschiedet Resolution

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Schwalmstadt fordert den schnellstmöglichen barrierefreien Umbau des Bahnhofs Treysa.
Kein barrierefreier Umbau des Bahnhofs Treysa in Sicht – Stadtparlament verabschiedet Resolution

Politischer Aschermittwoch in Treysa nahm Bundespolitiker auf die Schippe

Er gehört zum Schwalmstädter Karneval wie die Prinksitzungen, Herrensitzung und der Weiberfasching: der politische Aschermittwoch, den jedes Jahr der SPD-Stadtverband …
Politischer Aschermittwoch in Treysa nahm Bundespolitiker auf die Schippe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.