Fotostrecke: Rudolf Markl ist mit 81 Jahren noch Zeugwart beim SC Neukirchen

Bei der Arbeit in seinem „Büro“: Rudolf Markl kümmert sich beim SC Neukirchen, neben vielen anderen Dingen, auch um die Spielkleidung der Seniorenfußballer. Fotos: Klagholz
1 von 3
Bei der Arbeit in seinem „Büro“: Rudolf Markl kümmert sich beim SC Neukirchen, neben vielen anderen Dingen, auch um die Spielkleidung der Seniorenfußballer. Fotos: Klagholz
2 von 3
3 von 3

Er ist der zwölfte Mann: Auch mit 81 Jahren denkt SC Neukirchen-Zeugwart Rudolf Markl noch lange nicht ans Aufhören.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DGH Trutzhain: Pinhard stellt Förderantrag ohne Zustimmung aus Parlament – Ministerium lehnt ab

Das Stadtparlament kippt einen Antrag auf Fördermittel zur Sanierung des maroden Trutzhainer DGH. Den Antrag hatte Bürgermeister Stefan Pinhard zuvor gegen den Willen …
DGH Trutzhain: Pinhard stellt Förderantrag ohne Zustimmung aus Parlament – Ministerium lehnt ab

Treysa: Schwellbrand im Dach des Schwalmgymnasiums

Am Freitagmittag waren Feuerwehr und Rotes Kreuz in Treysa im Einsatz. Im dortigen Schwalmgymnasium kam es zu einem Schwellbrand.
Treysa: Schwellbrand im Dach des Schwalmgymnasiums

Landesverband Hessischer Tafeln richtet Lager in Ziegenhain ein

Die Tafeln verteilen Lebensmittel an Bedürftige. Um genug Produkte anbieten zu können, wurde nun ein weiteres Lager für die nordhessischen Tafeln in Ziegenhain …
Landesverband Hessischer Tafeln richtet Lager in Ziegenhain ein

Oswald Musielski gibt Weihnachtskonzert in Treysa

Alle Jahre wieder kommt der Wahl-Schwälmer und Sänger Oswald Musielski nach Treysa, um seine Fans auf die besinnliche Zeit vorzubereiten.
Oswald Musielski gibt Weihnachtskonzert in Treysa

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.