Fotostrecke: Wer wird Bürgermeister? Stichwahl zwischen Schwierzeck u. Pinhard

Verhaltene Freude: Detlef Schwierzeck (SPD) nimmt die Glückwünsche entgegen. Nach dem ersten Wahlgang hat der Erste Stadtrat die Nase im Rennen um das Amt des Bürgermeisters vorn. Am 16. Oktober entscheidet die Stichwahl, ob Schwierzeck oder sein parteiloser Mitbewerber Stefan Pinhard neuer Bürgermeister wird. Fotos: Seeger
1 von 21
Verhaltene Freude: Detlef Schwierzeck (SPD) nimmt die Glückwünsche entgegen. Nach dem ersten Wahlgang hat der Erste Stadtrat die Nase im Rennen um das Amt des Bürgermeisters vorn. Am 16. Oktober entscheidet die Stichwahl, ob Schwierzeck oder sein parteiloser Mitbewerber Stefan Pinhard neuer Bürgermeister wird. Fotos: Seeger
2 von 21
3 von 21
4 von 21
5 von 21
6 von 21
7 von 21
8 von 21

Keine absolute Mehrheit bei Bürgermeisterwahl in Schwalmstadt - Stichwahl zwischen Schwierzeck und Pinhard - Pfau ist aus dem Rennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

780 Teilnehmer gehen beim Kellerwald Bikemarathon an den Start

In Gilserberg hat am Wochenende offiziell die Fahrradsaison in Deutschland begonnen.
780 Teilnehmer gehen beim Kellerwald Bikemarathon an den Start

21. Kellerwald Bikemarathon findet in Gilserberg statt

Am Sonntag wird die Fahrradsaison wieder offiziell in Gilserberg eröffnet.
21. Kellerwald Bikemarathon findet in Gilserberg statt

Verlosung: Jetzt Karten für Regionalliga-Spiel zwischen Stadtallendorf und Ulm gewinnen

Wer die Regionalliga-Fußballer des TSV Eintracht Stadtallendorf im Abstiegskampf unterstützen möchte, kann jetzt Freikarten für das Heimspiel gegen den SSV Ulm gewinnen
Verlosung: Jetzt Karten für Regionalliga-Spiel zwischen Stadtallendorf und Ulm gewinnen

2,5 Tonnen schwerer Häcksleranhänger in Michelsberg gestohlen

Die Unbekannten haben den Anhänger von einem Hofgrundstück gestohlen.
2,5 Tonnen schwerer Häcksleranhänger in Michelsberg gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.