Freibäder in Frielendorf und Großropperhausen öffnen heute ihre Türen

+
Seit heute kann auch im Freibad Großropperhausen gebadet werden.

Das Warten hat ein Ende – Nachdem bereits Mitte Juni das WellnessParadies am Silbersee wieder geöffnet und der „Silbersee“ für den Badebetrieb freigegeben worden ist, öffnen ab heutigen Montag auch die Freibäder in Frielendorf und Großropperhausen.

Frielendorf. Nachdem bereits Mitte Juni das WellnessParadies am Silbersee wieder geöffnet und der „Silbersee“ für den Badebetrieb freigegeben werden konnte, sind ab heutigen Montag die Freibäder des Marktfleckens Frielendorf in den Ortsteilen Frielendorf und Großropperhausen startklar.

Um allen Gästen und dem Freibadpersonal ein sicheres Badevergnügen unter den derzeitigen Pandemiebedingungen zu gewährleisten, wurden „Corona-Verhaltensregeln“ ausgearbeitet. Für jedes Freibad wurde ein umfangreiches Hygiene- und Zugangskonzept, das Voraussetzung gemäß der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung für die Öffnung der Freibäder ist, erstellt und mit dem Gesundheitsamt abgestimmt. Die Verhaltensregeln müssen von allen Gästen während des Aufenthaltes im Freibad beachtet und eingehalten werden.

„Damit schützen Sie sich selbst und andere“, so Bürgermeister Thorsten Vaupel. Ihm ist es wichtig, dass die Gemeinde Frielendorf auch während der Corona-Pandemie Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, vor allem in den Ferien, schafft. Zugleich verweist er darauf, dass auch für den Schwimmbadbesuch insbesondere die derzeit gültigen Kontaktregeln der Hessischen Landesregierung gelten.

Aufgrund der Vorgaben sind Kapazitätsbegrenzungen in allen Bereichen der Freibäder erforderlich. So dürfen sich im Freibad Frielendorf maximal 500 Personen gleichzeitig im Freibad aufhalten, davon 160 Personen im Schwimmbeckenbereich und 20 Personen im Kinder-Planschbecken. Im Freibad Großropperhausen dürfen maximal 250 Personen gleichzeitig ins Freibad, davon 90 Personen im Schwimmbeckenbereich und 9 Personen im Kinder-Planschbecken.

Vaupel bittet die Gäste der Freibäder: „Bitte helfen Sie dabei, die Wartezeit am Eingang des Freibades zu reduzieren und bringen Sie das Kontaktformular, das aufgrund der möglichen Nachverfolgung der Infektionsketten erforderlich ist, ausgefüllt mit“ und wünscht ein unbeschwertes Badevergnügen.

Extra-Info:

Die Freibäder haben täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Frühschwimmer mit Jahreskarte und Haftungsausschluss können die Freibäder bereits ab 9 Uhr nutzen. Das Kontaktformular finden die Gäste auf der Homepage der Gemeinde Frielendorf.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Kochbuch der Schwalm bringt Rezeptideen aus der Region

Mit alten und neuen Rezepten lädt das neue Kochbuch der Schwalm dazu ein, Rezepte aus der Region zuhause nachzukochen.
Neues Kochbuch der Schwalm bringt Rezeptideen aus der Region

Heidelmann erweitert seinen Firmenstandort durch ein neues Kühllogistikzentrum in Schwalmstadt

Der Kühllogistiker Heidelmann erweitert im neuen Gewerbegebiet „Saure Wiesen“ seinen Firmenstandort. Ein Spatenstich am gestrigen Donnerstag markierte den …
Heidelmann erweitert seinen Firmenstandort durch ein neues Kühllogistikzentrum in Schwalmstadt

Das Ziegenhainer Freibad lädt seit Samstag wieder zum Besuch ein

Seit Samstag ist das Freibad in Ziegenhain wieder geöffnet. Doch die coronabedingten setzen dem Badespaß weiterhin Grenzen.
Das Ziegenhainer Freibad lädt seit Samstag wieder zum Besuch ein

Grundstein für neue Atemschutzübungsanlage des Kreises gelegt – Fertigstellung für April 2021 geplant

Am Freitag fand die offizielle Grundsteinlegung der neuen Atemschutzübungsanlage des Schwalm-Eder-Kreises statt. Die neue Anlage entsteht auf dem Gelände der …
Grundstein für neue Atemschutzübungsanlage des Kreises gelegt – Fertigstellung für April 2021 geplant

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.