Freie Fahrt in Treysa: Bahnhofstraße wurde am Freitag freigegeben

1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Am Freitagnachmittag war es endlich soweit: Die Treysaer Bahnhofstraße wurde offiziell für den Verkehr freigegeben. Das feierten die Gewerbetreibenden im Anschluss gemeinsam mit ihren Kunden beim Bahnhofstraßenfest. Abschluss bildete abends ein Höhenfeuerwerk.

Die Freude stand Lokalpolitikern, Gewerbetreibenden und Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard am Freitagmittag ins Gesicht geschrieben: Um 14 Uhr nahmen alle im beheizten Zelt in der Treysaer Bahnhofstraße Platz, um die Verkehrsfreigabe der Einkaufsmeile zu feiern.

Pinhard stellte in seiner Rede klar, dass das Bahnhofstraßenfest symbolischen Charakter habe. Es solle ein Zeichen dafür sein, dass sich Schwalmstadt entwickelt und ein großer Teil der Baumaßnahmen abgeschlossen seien. Er hoffe, dass durch die Verkehrsfreigabe auch das Weihnachtsgeschäft angekurbelt werde.

Trotz des schlechten Wetters tummelten sich bis abends viele Besucher in der Bahnhofstraße. Die meisten von ihnen standen in kleinen Grüppchen um die Glühweinbuden herum, um sich bei den kalten Temperaturen zu wärmen. Pünktlich um 21 Uhr ertönte dann der laute Pfiff der Dampflok der Eisenbahnfreunde Treysa. Kurz darauf schoss das Feuerwerk in die Höhe und läutete das Ende der Veranstaltung, aber auch den Anfang eines neuen Einkaufserlebnissen in der Treysaer Innenstadt ein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Explosion beim Tanken: Scheiben fliegen aus Wohnmobil in Ziegenhain

Dabei wurde die Beifahrerin leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Explosion beim Tanken: Scheiben fliegen aus Wohnmobil in Ziegenhain

Fotostrecke: Hunderte Besucher kamen zum Dorfmarkt in Immichenhain

Beim Dorfmarkt in Immichenhain gab es wieder viel zu erleben: Schleppershow, Handwerkskunst, Schwälmer Kulinarik und vieles mehr. Hunderte Besucher strömten am Sonntag …
Fotostrecke: Hunderte Besucher kamen zum Dorfmarkt in Immichenhain

Einbruch und Diebstahl in Treysaer Schule und Gartenhütte

Am Wochenende brachen Unbekannte in das Schulgebäude in der Pestalozzistraße ein. Außerdem wurden Gegenstände aus einer Gartenhütte gestohlen.
Einbruch und Diebstahl in Treysaer Schule und Gartenhütte

Treysa: Unbekannte beschmieren Metalltüren, Holzverschlag, Sitzbank und Streugutkasten

Sachschaden in Höhe von 500 Euro verursachten Unbekannte in der Nacht zu Freitag, als sie in Schwalmstadt-Treysa verschiedene Gegenstände mit Farbe besprühten.
Treysa: Unbekannte beschmieren Metalltüren, Holzverschlag, Sitzbank und Streugutkasten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.