Frontal gegen Baum: 76-jähriger Frielendorfer bei Unfall schwer verletzt

1 von 17
2 von 17
3 von 17
4 von 17
5 von 17
6 von 17
7 von 17
8 von 17

Ein 76-jähriger Autofahrer aus Frielendorf wurde am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall zwischen Nieder- und Obergrenzebach schwer verletzt.

Niedergrenzebach/Obergrenzebach. Zu einen schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend auf der Landstraße zwischen Niedergrenzebach und Obergrenzebach. Ein PKW prallte gegen einen Baum. Der 76-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Aus bislang ungeklärten Umständen kam der 76-jährige Frielendorfer mit seinem Dacia nach links von der Fahrbahn ab, prallte zunächst seitlich und anschließend frontal vor einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug zurück über die Straße geschleudert. Danach überschlug sich der Wagen und stürzte einen Abhang hinunter.

Durch den Unfall wurde der 76-jährige Fahrzeugführer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit hydraulischen Geräten wurden das Dach entfernt und das Fahrzeug auseinandergedrückt, so dass der Mann nach rund 40 Minuten schonend aus seinem Fahrzeug gerettet werden konnte.

Nach seiner Erstversorgung vor Ort wurde der Mann durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus nach Ziegenhain gebracht. Warum es zu dem schweren Unfall kam, konnte vor Ort nicht abschließend geklärt werden. Neben der Polizei Schwalmstadt, waren die Feuerwehren aus Frielendorf, Obergrenzebach und Todenhausen sowie der Rettungsdienst und ein Notarzt vor Ort im Einsatz.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen war die Landstraße zwischen Niedergrenzebach und Obergrenzebach für zwei Stunden voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

In der Treysaer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Harthbergkaserne wurden vier Bewohner positiv auf COVID-19 getestet. Aktuell steht die gesamte Einrichtung …
Vier Corona-Fälle in Treysaer Gemeinschaftsunterkunft - gesamte Einrichtung unter Quarantäne

Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Aus dem ehemaligen Standort der St. Martin-Schule in Treysa könnte in naher Zukunft ein Jugend- und Kulturzentrum werden. Diesen Vorschlag hat jüngst die SPD-Fraktion in …
Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Heute startet in Schwalmstadt die Michaeliswoche. Mit ihr wollen der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T sowie die Stadt Schwalmstadt zur Stärkung des Einzelhandels vor …
Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Asklepios Klinikum in Schwalmstadt informiert rund um das Thema „Patientensicherheit“

Jedes Jahr findet im September der „Internationale Tag der Patientensicherheit“ statt. Das Asklepios Klinikum Schwalmstadt informiert am morgigen Donnerstag,17. …
Asklepios Klinikum in Schwalmstadt informiert rund um das Thema „Patientensicherheit“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.