Fußball-Kreispokal: 1. FC Schwalmstadt schlägt FC Homberg 5:3

1 von 22
2 von 22
3 von 22
4 von 22
5 von 22
6 von 22
7 von 22
8 von 22

Im Halbfinale des Krombacher Kreispokals setzte sich der Fußball-Verbandsligist 1. FC Schwalmstadt mit 5:3 gegen den Gruppenligisten FC Homberg durch.

Unnötig spannend machten es die Fußballer des 1. FC Schwalmstadt am Mittwochabend im Halbfinale des Krombacher Kreispokals. In der Kreisstadt traf das Team von Cheftrainer Atilla Güven im Pokal-Halbfinale auf den FC Homberg. Die Gastgeber hatten der Durchschlagskraft des FCS zunächst kaum etwas entgegenzusetzen. Ricardo Seck, Brian Bitchel und Alexander Fey sorgten früh für klare Verhältnisse. Mit sicherer 3:0 Führung ging der FCS in die Halbzeitpause. Dann allerdings kämpfte sich der FC Homberg eindrucksvoll zurück. Nach dem 4:0 durch Leon Lindenthal drehten plötzlich die Gastgeber auf. Binnen zehn Minuten schossen sich die Gastgeber auf 3:4 heran. Die Homberger Florian Seitz, Sefa Cetinkaya und Marvin Schmidt gaben ihrem Team wieder berechtigte Hoffnung. Die starke Moral des Gruppenligisten allein reichte aber nicht aus, um den Verbandsligisten aus Schwalmstadt zu stürzen. Zehn Minuten vor Abpfiff entschied FCS-Stürmer Leon Lindenthal die Partie, als er zum 5:3 Sieg der Schwälmer traf. Parallel zum Spiel in Homberg gewann Gruppenligist SG Brunslar/Wolfershausen das zweite Halbfinale mit 1:0 nach Verlängerung bei der FSG Gudensberg. Das Endspiel um den Kreispokal steigt am 9. Mai.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Vier Stimmen für ein Hallelujah: Künstler der CastAct Entertainment GbR begeisterten am zweiten Adventssonntag in der Immichenhainer Klosterkirche.
Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Die konnten an etwa 70 Marktständen schöne Deko und Geschenke kaufen.
Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Das Steinwaldstadion in Neukirchen soll im kommenden Jahr saniert werden. Dafür werden rund 1,3 Millionen Euro fällig. Am vergangenen Donnerstag wurde ein erster …
Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.