Fußball-Regionalliga: Eintracht Stadtallendorf verspielt Führung gegen TuS Koblenz

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

In letzter Minute noch verloren: Der TSV Eintracht Stadtallendorf verdaddelt seine frühe Führung gegen den TuS Koblenz.

Stadtallendorf. Eine bittere Pille mussten die Regionalliga-Fußballer des TSV Eintracht Stadtallendorf schlucken, als sie am Wochenende auf den TuS Koblenz trafen. Vor 683 Zuschauern im Herrenwaldstadion traf Eintracht-Stürmer DelAngelo Williams schon in der neunten Spielminute zum 1:0.

In der Folge allerdings verdaddelten die Stadtallendorfer die frühe Führung. In der 21. Minute glich der Koblenzer Marco Müller aus. Den absoluten Stimmungskiller lieferte Dejan Bozic nur eine Minute vor Spielende, als er zum 2:1 Auswärtssieg des TuS Koblenz traf. Die Chance auf Wiedergutmachung hat Stadtallendorf am Dienstag, 13. März, um 18.30 Uhr vor heimischem Publikum gegen Mainz II.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Vier Stimmen für ein Hallelujah: Künstler der CastAct Entertainment GbR begeisterten am zweiten Adventssonntag in der Immichenhainer Klosterkirche.
Video und Fotos: CastAct-Künstler sangen in der Immichenhainer Klosterkirche

Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Die konnten an etwa 70 Marktständen schöne Deko und Geschenke kaufen.
Mehrere Tausend Besucher beim Hephata-Weihnachtsmarkt in Treysa

Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Das Steinwaldstadion in Neukirchen soll im kommenden Jahr saniert werden. Dafür werden rund 1,3 Millionen Euro fällig. Am vergangenen Donnerstag wurde ein erster …
Erster Planungsentwurf vorgestellt: Neukirchener Steinwaldstadion soll für 1,3 Millionen saniert werden

Schwälmer Jahrbuch ist ab sofort erhältlich

Das Buch hat wieder mal viele interessante Geschichten aus der Schwalm parat.
Schwälmer Jahrbuch ist ab sofort erhältlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.