Geschäfte im Treysaer Walkmühlenweg mit Graffitis besprüht - 5.000 Euro Schaden

Darüber hinaus wurden Zaunlamellen besprüht und teilweise entfernt.

Treysa. Erst gestern wurde der Polizei in Schwalmstadt eine Sachbeschädigung durch Graffiti im Walkmühlenweg in Treysa angezeigt, die sich vergangene Woche zwischen Dienstag und Donnerstag, 30. Oktober und 1. November, zugetragen hat und bei der ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro entstanden ist.

Die unbekannten Täter besprühten mit roter und schwarzer Sprühfarbe die Seitentüren von Ladengeschäften im Walkmühlenweg sowie die Lamellen eines Zaunes auf der Gebäuderückseite. Auf diese Lamellen sprühten die Täter Gesichter, bei denen zum Teil die Lamellen im Bereich der Augen entfernt wurden. Auch eine dort befindliche Trafostation wurde auf deren Rückseite besprüht.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: Karnevals-Komitee der Liedertafel Treysa gibt neues Prinzenpaar bekannt

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen - auch in Schwalmstadt-Treysa. Und wie es sich für einen Karnevalsverein gehört, hat der KKdLT sein neues Prinzenpaar bekannt gegeben.
Fotostrecke: Karnevals-Komitee der Liedertafel Treysa gibt neues Prinzenpaar bekannt

Vermisster Mann aus Neukirchen ist wieder aufgetaucht

Der Vermisste meldete sich selbst bei der Polizei und teilte seinen Aufenthaltsort mit.
Vermisster Mann aus Neukirchen ist wieder aufgetaucht

Ziegenhain: Autohaus Weckesser löst VW-Vertrag auf - 6 Mitarbeitern gekündigt

Nach über 67 Jahren machen Volkswagen und das Autohaus Weckesser in Schwalmstadt-Treysa Schluss. Welche Folgen das für Mitarbeiter und Kunden hat:
Ziegenhain: Autohaus Weckesser löst VW-Vertrag auf - 6 Mitarbeitern gekündigt

Konrad Nachtwey tritt als Leiter des Museums der Schwalm in Ziegenhain zurück

Nach sechs Jahren Museumsleitung gibt der 83-Jährige sein Amt ab. Eine Nachfolgerin steht auch schon fest.
Konrad Nachtwey tritt als Leiter des Museums der Schwalm in Ziegenhain zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.