Geschäfte im Treysaer Walkmühlenweg mit Graffitis besprüht - 5.000 Euro Schaden

Darüber hinaus wurden Zaunlamellen besprüht und teilweise entfernt.

Treysa. Erst gestern wurde der Polizei in Schwalmstadt eine Sachbeschädigung durch Graffiti im Walkmühlenweg in Treysa angezeigt, die sich vergangene Woche zwischen Dienstag und Donnerstag, 30. Oktober und 1. November, zugetragen hat und bei der ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro entstanden ist.

Die unbekannten Täter besprühten mit roter und schwarzer Sprühfarbe die Seitentüren von Ladengeschäften im Walkmühlenweg sowie die Lamellen eines Zaunes auf der Gebäuderückseite. Auf diese Lamellen sprühten die Täter Gesichter, bei denen zum Teil die Lamellen im Bereich der Augen entfernt wurden. Auch eine dort befindliche Trafostation wurde auf deren Rückseite besprüht.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Stadtallendorf: Reiner Bremer bewahrt Ruhe

Derzeit kämpft Eintracht Stadtallendorf um den Klassenerhalt. Trotzdem stehen Vorstand, Trainer und Spieler nicht unter Druck.
Eintracht Stadtallendorf: Reiner Bremer bewahrt Ruhe

„Radspaß im Rotkäppchenland“ findet erstmals an mehreren Tagen statt

Ein ganzer Sommer im  Sinne der Radfahrer: Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre wird der "Radspaß im Rotkäppchenland" 2019 den ganzen Sommer lang veranstaltet.
„Radspaß im Rotkäppchenland“ findet erstmals an mehreren Tagen statt

Einbruch in Treysaer Schwalmgymnasium: 1.000 Euro Sachschaden und Geld gestohlen

Circa 70 Spindfächer hebelten Einbrecher im Treysaer Schwalmgymnasium auf bevor sie noch Geld aus einem Tresor stahlen.
Einbruch in Treysaer Schwalmgymnasium: 1.000 Euro Sachschaden und Geld gestohlen

Mountainbike im Wert von 10.000 Euro in Gilserberg gestohlen

Unbekannte Täter haben am Sonntagmittag, 14. April, in der Bahnhofstraße in Gilserberg ein Mountainbike im Wert von 10.000 Euro gestohlen.
Mountainbike im Wert von 10.000 Euro in Gilserberg gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.