Geschenketipp: Weinprobe im La Copa in Ziegenhain

+
Ein feiner Tropfen: Redakteur Michael Seeger empfiehlt als Weihnachtsgeschenk eine Weinprobe im La Copa in Ziegenhain.

Einen leckeren Wein samt vieler Infos über dessen Herkunft gibt es bei den Weinproben im La Copa.

Ziegenhain. Was gibt es Gemütlicheres als im besonderen Flair des alten Staatsarchivs zusammen mit Freunden, Bekannten oder Familie leckere Weine zu trinken und köstliche Tapas zu essen? In der Ziegenhainer Weinstube La Copa kann man dem Hochgenuss in unvergleichbarem Ambiente frönen.

Warum nicht also zu Weihnachten einen Gutschein über eine Weinprobe schenken? Die ist im La Copa wirklich etwas ganz Besonderes. Eine Gruppe, bestehend aus sechs bis zehn Personen, kann in aller Ruhe und in historischem Gemäuer ausgewählte spanische und deutsche Weine kosten. Dabei empfiehlt es sich auch, das romantische Ambiente auf dem Paradeplatz mit Blick auf die Schlosskirche und das Museum der Schwalm auf sich wirken zu lassen.

Das La Copa ist direkt am Elisabethweg und nahe dem Bahnradweg Rotkäppchenland gelegen. Während einer Weinprobe mit dem Experten Manfred Hanwacker lernen die Teilnehmer viele Weine und deren Herkunftsgebiete näher kennen. Die edlen Tropfen können anschließend natürlich auch gekauft werden – ebenso das passende Weinzubehör, Gewürze und Schokolade. Selbst die Tapas, die zur Weinprobe gereicht werden, haben es in sich. Die kleinen Speisen aus der Mittelmeerküche allein sind schon einen Besuch im La Copa wert.

Alle Infos über die Weinstube gibt’s im Internet auf www.vinos-lacopa.de. Hier können Wein-Liebhaber auch vorab schonmal in der Online-Bogeda stöbern. Ein Gutschein über die Teilnahme an einer Weinprobe kostet pro Person schlappe 15 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

World Music Festival der Klangfreunde in Loshausen 

Auch in diesem Jahr findet das Hippie-Festival im Schlosspark statt.
World Music Festival der Klangfreunde in Loshausen 

Streit zwischen Kleinbus-Unternehmern und Kreisverwaltung geht weiter

Auch nach fast einem Jahr reißt die Kritik nicht ab: Die Kleinbusunternehmer fühlen sich von der Kreisverwaltung des Schwalm-Eder-Kreises ungerecht behandelt.
Streit zwischen Kleinbus-Unternehmern und Kreisverwaltung geht weiter

Es war wohl Brandstiftung: 300.000 Euro Schaden bei Feuer in ehemaliger Neukirchener Reha-Klinik

Am gestrigen Montag stand die Cafeteria in der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, der Schaden ist jedoch …
Es war wohl Brandstiftung: 300.000 Euro Schaden bei Feuer in ehemaliger Neukirchener Reha-Klinik

Erste Kinderferienspiele in Schwarzenborn waren voller Erfolg

Hessens kleinste Stadt stellte erstmals ein Programm für Ferienkinder zusammen, das gut angenommen wurde.
Erste Kinderferienspiele in Schwarzenborn waren voller Erfolg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.