Gilserberg: Drei Personen bei Kirmesausschreitung verletzt

bei der Kirmes in Sachsenhausen hat ein 27-jähriger Baunatler mehrere Menschen leicht verletzt.

Gilserberg-Sachsenhausen. Ein 27-jähriger Baunataler sorgte am Sonntag zuerst für lauten Streit mit mehreren anderen Kirmesbesuchern im Festzelt in Sachsenhausen. Vor dem Festzelt schlug und trat er dann um sich und verletzte hierbei drei Personen leicht.

Der 27-Jährige befand sich im Festzelt und legte sich dort zunächst nur lautstark und verbal mit mehreren Kirmesbesuchern an. Kurze Zeit später befand er sich vor dem Festzelt und schlug und trat dabei um sich. Er wurde dann von mehreren Kirmesbesuchern überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Aufgrund seiner offensichtlich alkoholbedingten Aggressivität wurde der 27-Jährige vor Ort gefesselt und anschließend bei der Polizei ausgenüchtert. Nach der Ausnüchterung wurde er wieder entlassen. Eine Strafanzeige wegen Körperverletzung wurde gegen ihn erstattet.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Henning Krauß aus Asterode wird für Engagement im Tierschutz geehrt

Der 17-jährige Asteröder arbeitet seit einigen Jahren ehrenamtlich im Tierschutzverein Neukirchen und im Tierpark Kirchheim mit.
Henning Krauß aus Asterode wird für Engagement im Tierschutz geehrt

Schwerer Unfall zwischen Moischeid und Gemünden - Auto stand in Flammen

Die 26-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.
Schwerer Unfall zwischen Moischeid und Gemünden - Auto stand in Flammen

Heute: Horst W. Gömpel aus Treysa wird 80 Jahre alt

Horst W. Gömpel aus Schwalmstadt-Treysa wird 80 Jahre alt. Aus gegebenem Anlass ehrt lokalo24.de den Ehrenämtler, Geshcichtsforscher und Buchautor.
Heute: Horst W. Gömpel aus Treysa wird 80 Jahre alt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.