Das ging noch einmal glimpflich aus

+

Treysa. 22-jährige Fußgängerin wird auf Zebrastreifen angefahren.

Treysa. Eine 22-jährige Schwalmstädterin ging am frühen Dienstagmorgen über einen Zebrastreifen in der Ascheröder Straße in Schwalmstadt-Treysa. Dabei wurde die Fußgängerin vom Auto einer 68-jährigen Frau erfasst. Die 22-Jährige musste im nahegelegenen Ziegenhainer Asklepios Klinikum behandelt werden, schwere Verletzungen zog sie jedoch nicht davon. Sie kam mit einigen Schrammen und dem Schrecken davon.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

MVZ Schwarzenborn weitet hausärztliches Angebot aus

Zwei Allgemeinmediziner sorgen ab sofort dafür, dass es mehr Sprechzeiten gibt.
MVZ Schwarzenborn weitet hausärztliches Angebot aus

Gutschein-Onlineshop für Schwälmer Unternehmern ins Leben gerufen

Hinter der Idee steckt die Schwalm Touristik.
Gutschein-Onlineshop für Schwälmer Unternehmern ins Leben gerufen

Blue Awareness entwirft kostenlosen Onlinekurs zum Thema Klimawandel

Hinter dem Verein steht der Merzhäuser Meeresschützer Christian Weigand. Das Angebot richtet sich an Schüler sowie an alle Interessierten.
Blue Awareness entwirft kostenlosen Onlinekurs zum Thema Klimawandel

Neukirchens Bürgermeisterkandidat fordert wirtschaftliche Hilfe von Stadt

Aufgrund des Corona-Virus fordert Marian Knauff Unterstützung seitens der Parlamentarier.
Neukirchens Bürgermeisterkandidat fordert wirtschaftliche Hilfe von Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.