Mit Gläsern und Flaschen geprügelt: Drei Verletzte nach Schlägereien auf der Salatkirmes in Ziegenhain

Drei Verletzte ist die traurige Bilanz der Ziegenhainer Salatkirmes.

Zwei heftige Schlägereien mit insgesamt drei verletzten Personen wurden am Wochenende von der Ziegenhainer Salatkirmes gemeldet. Am Samstagmorgen um 01:05 Uhr gerieten ein 61-jähriger Schwalmstädter und ein 31-jähriger Willingshäuser bei dem Festzelt auf dem Alleeplatz nach einem verbalen Streit aneinander.

Im Verlauf des Streits versetzte der 31-Jährige dem 61-Jährigen einen Kopfstoß gegen die Stirn. Der 61-Jährige erwiderte den Angriff mit einem Schlag einer Hand gegen den Kopf des 31-Jährigen, wobei der 61-Jährige bei dem Schlag ein Bierglas in der Schlaghand hatte. Dieses zerbrach bei dem Schlag. Beide alkoholisierten Streitenden wurden leicht verletzt.

Bei der zweiten Schlägerei, ebenfalls auf dem Alleeplatz, am Sonntagmorgen um 03:55 Uhr, schlug ein leicht alkoholisierter 21-jähriger aus Kassel mit einer Wodka-Flasche zwei 19 und 21-Jahre alte Homberger auf den Kopf. Hierdurch erlitt der 19-Jährige Schnittverletzungen am Kopf und wurde von einem Rettungswagen in das Krankenhaus Schwalmstadt gebracht.

Sein ebenfalls verletzter 21-jähriger Begleiter wurde vor Ort behandelt. Der 21-Jährige Kasseler wurde bis zum Abschluss der polizeilichen Maßnahmen festgenommen, anschließend wurde er wieder entlassen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Henning Krauß aus Asterode wird für Engagement im Tierschutz geehrt

Der 17-jährige Asteröder arbeitet seit einigen Jahren ehrenamtlich im Tierschutzverein Neukirchen und im Tierpark Kirchheim mit.
Henning Krauß aus Asterode wird für Engagement im Tierschutz geehrt

Schwerer Unfall zwischen Moischeid und Gemünden - Auto stand in Flammen

Die 26-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.
Schwerer Unfall zwischen Moischeid und Gemünden - Auto stand in Flammen

Heute: Horst W. Gömpel aus Treysa wird 80 Jahre alt

Horst W. Gömpel aus Schwalmstadt-Treysa wird 80 Jahre alt. Aus gegebenem Anlass ehrt lokalo24.de den Ehrenämtler, Geshcichtsforscher und Buchautor.
Heute: Horst W. Gömpel aus Treysa wird 80 Jahre alt

Sachbeschädigungsserie in Treysa wurde aufgeklärt

Der mutmaßliche Täter richtete Schaden in Höhe von 3.350 Euro an.
Sachbeschädigungsserie in Treysa wurde aufgeklärt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.