Was ein Glückspilz: Jürgen Harle aus Schwalmstadt gewinnt Neuwagen im Wert von 10.000 Euro

+
Glücklicher Gewinner: Jürgen Harle lässt sich einen Strauß Blumen und den Schlüssel seines Neuwagens von Geschäftsführerin Tabea Rasner geben.

Jürgen Harle aus Schwalmstadt ist stolzer Besitzer eines nagelneuen Hyundai i10. Den Neuwagen im Wert von 10.000 Euro hat er gewonnen.

Jürgen Harle aus Schwalmstadt hat allen Grund zur Freude. Der 50-Jährige ist seit Dienstagmittag stolzer Besitzer eines nigelnagelneuen Hyundai i10. Den Kleinwagen im Wert von satten 10.000 Euro holte sich Harle im Karosserie-Fachbetrieb Rasner in Wasenberg ab.

Ehe der glückliche Fahrzeughalter aber mit dem neuen Flitzer davonbrausen konnte, nutzte Geschäftsführerin Tabea Rasner die Gelegenheit, um sich mit einem Strauß Blumen bei Harle für dessen Treue und Zufriedenheit zu bedanken. Der Schwalmstädter hatte an einer Kundenbefragung unter dem Motto „Vertrauen lohnt sich“ teilgenommen.

Im April 2017 startete die bundesweite Aktion zur Wahl der „Werkstatt des Vertrauens“ zum bereits zehnten Mal. Insgesamt 32.000 Stimmen verteilten sich auf 8.000 verschiedene inhabergeführte Fachwerkstätten mit dem Siegel „Lack & Karosserie“. Weil etliche Stimmen auf den Karosserie-Fachbetrieb in Wasenberg entfielen, ist der auch wieder im laufenden Jahr berechtigt, mit dem patentierten Gütesiegel „Werkstatt des Vertrauens Lack & Karosserie“ für sich zu werben.

Am 27. Januar wurde aus allen eingesendeten und gültigen Stimmkarten in Stuttgart der Gewinner des Hyundai i10 öffentlich verlost. Seither konnte es Jürgen Harle kaum erwarten, endlich die Schlüssel seines Neuwagens ins Schloss zu stecken und den Motor zu starten. Schließlich kommt das Auto wie gerufen.

Harles alter VW Lupo hatte seinen Zenit längst überschritten. Der TÜV lief wieder aus. Und zu allem Überfluss war ein Verkehrsteilnehmer auf Harles Wagen aufgefahren. Nach erfolgter Reparatur in Wasenberg, bewertete Harle die Leistung der Firma Rasner. Der Auer Verlag in München sammelte alle Einsendungen und verloste später den glücklichen Gewinner.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neukirchen: Unbekannte schlagen Schaufensterscheibe ein

Am Samstag haben bislang unbekannte Täter eine Schaufensterscheibe eingeschlagen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Neukirchen: Unbekannte schlagen Schaufensterscheibe ein

Aktuell: Brand im ehemaligen Reha-Zentrum in Neukirchen – Cafeteria in Flammen 

Brand im Urbachtal: Im ehemaligen Reha-Zentrum in Neukirchen sind Flammen ausgebrochen. Die Cafeteria steht in Vollbrand.
Aktuell: Brand im ehemaligen Reha-Zentrum in Neukirchen – Cafeteria in Flammen 

Auf Einladung der IHK: 40 Schwälmer zu Besuch im türkischen Bursa

Schwalmstadts Bürgermeister Stefan Pinhard, Mitglieder des Magistrats und des Gewerbe- und Tourismusvereins G.u.T. reisten zusammen ins türkische Bursa.  
Auf Einladung der IHK: 40 Schwälmer zu Besuch im türkischen Bursa

Verdacht der sexuellen Belästigung in Treysa: Somalier soll 14-Jährige festgehalten und geküsst haben

Am Mittwochmorgen soll es am Bahnhof in Schwalmstadt-Treysa zur sexuellen Belästigung durch einen 21-jährigen Somalier gekommen sein.
Verdacht der sexuellen Belästigung in Treysa: Somalier soll 14-Jährige festgehalten und geküsst haben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.