Unbekannte sprühen Hakenkreuz an Hauswand in Treysa

Unbekannte haben zum Teil verfassungswidrige Kennzeichen in Treysa an Hauswände und Treppenstufen gesprüht.

Treysa. Unbekannt haben in der Zeit von Samstag, 11. März, 15 Uhr, und Sonntag, 12. März, 0.45 Uhr, Graffitis mit zum Teil verfassungswidrigen Kennzeichen in Treysa gesprüht.

Der angerichtete Sachschaden beträgt 1.000 Euro. Im Töpferweg hatten die Täter mit schwarzer Farbe ein Hakenkreuz an eine Hauswand gesprüht. Etwa 100 Meter weiter wurden die Treppenstufen der Sparkassenpassage in blauer und schwarzer Farbe mit "HSV" sowie "Schwälmer Sektion" besprüht.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-774-0.

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Steina: Bürger wehren sich gegen geplante Gewerbe-Ansiedlung

Der Landmaschinen-Betrieb Wagener aus Bad Wildungen will sich in Steina niederlassen. Das freut die Willingshäuser Gemeindeverwaltung, bringt das doch Arbeitsplätze und …
Steina: Bürger wehren sich gegen geplante Gewerbe-Ansiedlung

Wieder Miese Flyer-Masche in der Region: Dubiose Sammler gaukeln Gemeinnützigkeit vor

Erneut sind Flyer in Briefkästen der Region gelandet, die für die Sammlung zu Gunsten der Kinder-Kranken-Hilfe werben sollen. Dubiose Sammler gaukeln hier …
Wieder Miese Flyer-Masche in der Region: Dubiose Sammler gaukeln Gemeinnützigkeit vor

Schwalm-Galerie in Treysa feiert Geburtstag mit vielen Angeboten

Seit einem Jahr lockt die Schwalm-Galerie viele nach Treysa. Zum Geburtstag warten viele Angebote und Aktionen auf die Kunden.
Schwalm-Galerie in Treysa feiert Geburtstag mit vielen Angeboten

Konzert: 100 Sänger des Chorworkshops Röllshausen treten auf

Über 100 begeisterte Sänger aus ganz Deutschland kommen in Röllshausen zusammen, um gemeinsam neue Stücke zu lernen und zusammen aufzutreten.
Konzert: 100 Sänger des Chorworkshops Röllshausen treten auf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.