Hakenkreuz in Steinfläche am Ziegenhainer Chinapark geritzt

Unbekannte haben verbotene Kennzeichen in eine Steinfläche am Chinapark in Ziegenhain geritzt.

Schwalmstadt-Ziegenhain. Zwischen Freitag, 30. Juni, und Dienstag, 4. Juli, haben unbekannte Täter am China-Park in der Junker-Hoose-Straße in Ziegenhain Sachbeschädigungen in einer Schadenshöhe von circa 4.000 Euro begangen und verschiedene verbotene Kennzeichen in eine Steinfläche geritzt.

Die Täter schlugen einige Fenster des China-Parks ein - im Erdgeschoss wurde ein Fenster eingetreten. Weiterhin versuchten sie eine Eisentür aufzubrechen, was ihnen aber nicht gelang. Entwendet haben die Täter nichts.

Auf eine Steinfläche neben dem Hauptgebäude ritzten sie die Aufschriften "AH", "88" und ein 25 cm x 25 cm großes Hakenkreuz. Außerdem wurden noch die folgenden Aufschriften eingeritzt: "TIMON" und "HERRMANN DANKE".

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel. 05681-7740.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heute: Altstadtladen eröffnet in Treysa

Ab sofort ist die Treysaer Altstadt um eine attraktive Anlaufstelle reicher. In den früheren Geschäftsräumen der „Yoga-Katze“ auf dem Marktplatz, dort wo zuletzt zwei …
Heute: Altstadtladen eröffnet in Treysa

Treysaerin reist für Freiwilligendienst nach Afrika

Nach dem Abi ins Ausland und dann gerne auch noch etwas Gutes tun – mit diesem Bestreben zieht es Lisa Langer ins weit entfernte Namibia.
Treysaerin reist für Freiwilligendienst nach Afrika

Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Es ist Dienstagmorgen in Schwalmstadt-Treysa: Dreiste Diebe brechen in ein Wohnhaus ein. Dann machen sie antike Beute. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.
Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Projekt gegen Gewalt in Ziegenhain vorgestellt - Heiko Maas zu Gast

Bundestagsabgeordneter Franke lud zur Informationsveranstaltung "Gewalt geht nicht" in das Ziegenhainer Hotel Rosengarten. Mit dabei war auch prominente Unterstützung …
Projekt gegen Gewalt in Ziegenhain vorgestellt - Heiko Maas zu Gast

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.