Hephata-Weihnachtsmarkt lockt viele Besucher nach Treysa

1 von 39
2 von 39
3 von 39
4 von 39
5 von 39
6 von 39
7 von 39
8 von 39
9 von 39
10 von 39

An den vielen Verkaufsständen konnten sie tolle Deko und Geschenke erhalten.

Treysa. Das milde Wetter am zweiten Advent ließ die Frage „Schneeflöckchen, Weißröckchen wann kommst du geschneit“ zwar offen, aber es hielt die Besucher des diesjährigen Hephata-Weihnachtsmarktes in Treysa nicht ab. Ganz im Gegenteil, denn bereits kurz nach der Eröffnung füllten sich die Räume der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen sowie die Flure dazwischen.

Diese Bildergalerie wird präsentiert von Stehl's Kinderland in Treysa.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zum Tag des Fachwerks: Führung durch Ziegenhain am Sonntag

Zum Tag des Fachwerks: Führung durch Ziegenhain am Sonntag

Am Sonntag ist Tag des Fachwerks. Aus diesem Grund bietet der "Stadtgeschichtliche Arbeitskreis" eine Führung durch die Konfirmationsstadt Ziegenhain an.
Zum Tag des Fachwerks: Führung durch Ziegenhain am Sonntag
Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Ottrau-Schorbach

Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Ottrau-Schorbach

Bewohner erlitten Rauchgasvergiftungen - Schaden im sechsstelligen Eurobereich
Zwei Verletzte bei Wohnhausbrand in Ottrau-Schorbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.