In und um Schrecksbach soll wieder geradelt werden

Die Radsportabteilung des VfB Schrecksbach lädt zum gemeinsamen Radeln ein.
+
Die Radsportabteilung des VfB Schrecksbach lädt zum gemeinsamen Radeln ein.

Nach langer pandemiebedingter Pause lädt die Radsportabteilung des VfB Schrecksbach wieder zum gemeinsamen oder individuellen Radfahren ein. Am Sonntag, 4 Juli, sollen der Radmarathon Deutschland Cup und die Radtourenfahrt (RTF) „Schwalmtalrundfahrt“ in Schrecksbach starten.

Schrecksbach. Nach langer pandemiebedingter Pause lädt die Radsportabteilung des VfB Schrecksbach wieder zum gemeinsamen oder individuellen Radfahren ein. Am Sonntag, 4 Juli, sollen der Radmarathon Deutschland Cup und die Radtourenfahrt (RTF) „Schwalmtalrundfahrt“ in Schrecksbach starten. Möglich macht das ein detailliertes Hygienekonzept, das die Verantwortlichen in enger Absprache mit dem Gesundheitsamt des Schwalm-Eder-Kreises und der Verwaltung der Gemeinde Schrecksbach erstellt haben. „Wir sind guter Dinge, dass wir unter Einhaltung aller Auflagen und ohne Gesundheitsrisiko für die Teilnehmer eine tolle Veranstaltung anbieten können“, so Abteilungsleiter Bernhard Krauß.

Bei der RTF steht das sportliche Radfahren im Vordergrund. Teilnehmer können alleine oder in einer Gruppe starten. Da keine Zeitnahme erfolgt und verschiedene Strecken zur Wahl stehen, ist eine individuelle Belastungsmöglichkeit gegeben.

Geradelt wird auf drei ausgeschilderten Strecken (77, 105 und 211 Kilometer) mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 20 bis 27 km/h ohne Sollzeiten. Bedingt durch die Pandemie ist eine Anmeldung nur online unter www.radsport-schrecksbach.de möglich.

Gestartet wird im Schrecksbacher Metzenbergstadion. Wer die Marathon-Distanz hinter sich lassen möchte, kann zwischen 6 und 7 Uhr starten. Die RTF-Fahrten beginnen zwischen 7 und 10 Uhr. Entlang der Strecke sind Kontrollstellen eingerichtet, an denen sich die Radfahrer mit kostenlose Snacks, Obst und Erfrischungsgetränke stärken können.

Die Strecken sind ausgeschildert und können auch per GPS befahren werden. „Bei den Streckenplanungen haben wir darauf geachtet, dass die Routen weitestgehend über verkehrsarme Straßen führen“, erklärt Krauß. Der Streckenverlauf führe durch die landschaftlich geprägte Schwalm, den Knüll und den Vogelsberg.

Mitglieder in einem Verein des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) können Punkte für ihre RTF-Jahreswertungskarte sammeln. Lässt es die Corona-Entwicklung zu, so soll Gästen mit weiter Anreise auch wieder das Campen auf dem Sportgelände des VfB Schrecksbach ermöglicht werden.

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet auf www.radsport-schrecksbach.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.