Jetzt bewerben! Gemeinsam mit der Burschenschaft Neukirchen küren wir die Prinzessin der Babiller Pfingstkirmes

+
Wer wird die neue Prinzessin der Babiller Pfingstkirmes? Interessierte können sich ab sofort bewerben.

Wer wird die Kirmesprinzessin 2018. Gemeinsam mit der Burschenschaft Neukirchen kürt lokalo24 die neue Hoheit der Babiller Pfingstkirmes. Bewerbungen für das Prinzessinnen-Amt werden ab sofort entgegengenommen.

Neukirchen. Sie gehört zur Neukirchener Pfingstkirmes wie das Festzelt und der Babiller (Schmetterling): die Kirmes­­­­prinzessin! Das Amt hat in der Knüllstadt eine lange Tradition. Seitdem die erste Kirmes nach dem Krieg 1961 gefeiert wurde, winkte jedes Jahr ein neue Prinzessin während des Festzugs durch die Stadt von ihrer Kutsche den Festgästen entgegen. Auch zur Kirmes vom 18. bis 22. Mai soll die Tradition fortgeführt werden. Gesucht wird eine neue Regentin für das Volksfest.

Online-Voting: Unsere Leser entscheiden

In diesem Jahr geht die Burschenschaft jedoch einen völlig neuen Weg. In Kooperation mit unserer Zeitung küren die Neukirchener ihre neue Prinzessin und holen dabei Sie – unsere Leser – mit ins Boot. In unserem großen Online-Voting stimmen Sie ab, wer das Gesicht der Babiller Pfingstkirmes 2018 wird.

Mit der Kutsche zur Krönungszeremonie

Der Prinzessin winkt neben einem stattlichen Taschengeld und freiem Eintritt an allen Kirmestagen – im Jahr darauf übrigens auch – ein Fotoshooting mit dem Neukirchener Fotografen Martin Diebel. Das Highlight wartet jedoch am Kirmessonntag.

In einer Kutsche wird die Siegerin des Votings im Rahmen des Festzuges zur offiziellen Krönungszeremonie zum Festzelt gefahren. Ein Adelstitel verpflichtet natürlich auch. Pflichttermine für die Prinzessin sind unter anderem der Fassanstich am Samstagabend und das Kirmesbegraben am Mittwoch nach dem letzten Festtag.

So funktioniert die Bewerbung

Um an der königlichen Wahl teilzunehmen, schicken Sie einfach eine E-Mail mit Foto (mind. 1 MB, bitte keine Selfies), Name, Alter und Wohnort an: info@lokalo24.de. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Teilnahmeschluss für Bewerberinnen ist Sonntag, 18. Februar.

Im Anschluss wird eine Jury, bestehend aus Burschenschaftsmitgliedern und Mitarbeitern unserer Redaktion, die drei Finalistinnen für die Abstimmung ermitteln. 

Ab Mittwoch, 21. Februar, können Sie dann hier auf lokalo24 bei unserem großen Online-Voting für ihre Favoritin auf den Prinzessinnen-Thron abstimmen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit zwischen Kleinbus-Unternehmern und Kreisverwaltung geht weiter

Auch nach fast einem Jahr reißt die Kritik nicht ab: Die Kleinbusunternehmer fühlen sich von der Kreisverwaltung des Schwalm-Eder-Kreises ungerecht behandelt.
Streit zwischen Kleinbus-Unternehmern und Kreisverwaltung geht weiter

Es war wohl Brandstiftung: 300.000 Euro Schaden bei Feuer in ehemaliger Neukirchener Reha-Klinik

Am gestrigen Montag stand die Cafeteria in der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, der Schaden ist jedoch …
Es war wohl Brandstiftung: 300.000 Euro Schaden bei Feuer in ehemaliger Neukirchener Reha-Klinik

Erste Kinderferienspiele in Schwarzenborn waren voller Erfolg

Hessens kleinste Stadt stellte erstmals ein Programm für Ferienkinder zusammen, das gut angenommen wurde.
Erste Kinderferienspiele in Schwarzenborn waren voller Erfolg

Neukirchen: Unbekannte schlagen Schaufensterscheibe ein

Am Samstag haben bislang unbekannte Täter eine Schaufensterscheibe eingeschlagen. Die Polizei bittet um Hinweise.
Neukirchen: Unbekannte schlagen Schaufensterscheibe ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.