Jochen Falk-Rolke vermisst - ist er per Anhalter in den Schwalm-Eder-Kreis gefahren?

Jochen Falk-Rolke, der lange Jahre als Bezirkskantor die Gemeinde Neukirchen und den Kirchenkreis Ziegenhain betreute, wird vermisst. Der Norddeutsche leidet an Alzheimer-Demenz. Seine Familie vermutet, er könnte sich auf en Weg Richtung alter Wirkungsstätte gemacht haben.

Jochen Falk-Rolke wird vermisst. Er verschwand am Mittwoch, 11. Dezember. "Unser Vater wurde am Freitag, 13. Dezember, gegen 13 Uhr bei der Aral Tankstelle in der Bremer Straße kurz vor der Autobahn-Abfahrt A1 Bremen-Brinkum gesehen", teilt die Tochter des Vermissten mit.

Dort sei ihr Vater sehr wahrscheinlich per Anhalter mitgenommen worden. "Die Hunde der Staffel K9 Suchhunde Elbe Weser haben das bestätigt", so die Tochter.

Die Familie Falk-Rolkes glaubt, dass der Vermisste sich auf den Weg in den Schwalm-Eder-Kreis gemacht haben könnte. Hier war der aus Norddeutschland stammende Falk-Rolke jahrelang beruflich tätig. Er betreute als Bezirkskantor 20 Jahre lang die Gemeinde Neukirchen sowie den Kirchenkreis Ziegenhain.

"Wer hat unseren Vater als Anhalter mitgenommen? Wer hat gesehen, dass unser Vater in ein Fahrzeug gestiegen und wo wieder ausgestiegen ist? Wer kann ansonsten sachdienliche Hinweise an uns unter 0162-3133747 oder an die Polizei geben?", fragt die Familie.

Personenbeschreibung: 

Jochen Falk-Rolke ist 71 Jahre alt, 180 cm groß. Er hat eine dünne Statur, volle weiße Haare und einen weißen Vollbart. Der Vermisste trägt eine Brille, eine helle Hose, schwarze Schuhe und einen Pullover mit dicken roten Querstreifen – vermutlich keine Jacke. Er hat Alzheimer Demenz und ist stark orientierungslos. 

Die Aufzeichnungen der Tankstelle sind bereits gelöscht.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
Kassel

Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander

Wegen Sturmschäden sind bisher einige Linien und Strecken nicht befahrbar
Sturm „Ignatz“ wirbelt den ÖPNV in Nordhessen durcheinander
„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch
Fulda

„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch

Es pfeift und rüttelt in Hessen: Der erste Herbststurm ist da. Tief „Ignatz“ wirbelt seit heute Nacht auch in Hessen. „Hessen Mobil“ warnt daher alle …
„Hessen Mobil“ warnt vor Ast- und Baumbruch
Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!
Fulda

Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!

Dieses Jahr schmücken wieder 90 Stände den Fuldaer Weihnachtsmarkt. Einlass-Kontrollen wird es nicht geben.
Endlich wieder Weihnachtsmarkt in Fulda!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.