Jubiläum: Schuhhaus Herche feiert in Treysa

+

Das Unternehmen feiert 125-jähriges Bestehen und lockte mit Häppchen, Sekt und Glücksrad.

Treysa. 125 Jahre gibt es bereits das Schuhhaus Herche in der Bahnhofstraße in Treysa – und das wurde am vergangenen Donnerstag und Freitag gebührend gefeiert.

Im vorletzten Jahrhundert, im Jahre 1890, gründete Schuhmachermeister Wilhelm Herche in der Altstadt das Schuhhaus Herche. Während des Baus der Bahnhofstraße und das Bahnhofs in 1906 wurde das jetzige Geschäftsgebäude errichtet. Dieses führten Friedrich und August Herche bis zum Jahr 1996, als der jetzige Inhaber Christian Herche den Geschäftsbetrieb in vierter Generation übernahm. 2010 wurde zusätzlich das Nachbargebäude angemietet und ein großer Durchbruch geschaffen, um den ersten Tamaris Shop im Umkreis von 60 Kilometern zu eröffnen.

Grund genug also, dieses große Jubiläum gemeinsam mit allen Kunden zu feiern. Am Donnerstag und Freitag blieben deshalb die mit Luftballons geschmückten Türen bis 22 Uhr geöffnet, damit genug Zeit für Shoppen, Sekt, kleine Snacks und einen Dreh am Glücksrad blieb. Am Freitagabend teilten dann noch "Elsbeth und Ingeborg" ihre Meinung zu Sommerstiefeletten sowie leichten Sneakern und sorgten für viele Lacher.

Neben dem Jubiläum feierte Sandra Götze Morsch ihre 30-jährige und Roswitha Fischer ihre 53-jährige Betriebszugehörigkeit. Fotos: Landzettel

Fotos: Landzettel

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schottersteine auf Bahngleisen in Treysa - Bundespolizei ermittelt

Wegen des Verdachts eines Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt die Bundespolizei in Kassel seit gestern Abend, 17. Februar.
Schottersteine auf Bahngleisen in Treysa - Bundespolizei ermittelt

Zella: Einbrecher haben es auf eine Harley abgesehen

In der Nacht von Samstag zu Sonntag brachen unbekannte Täter in den Kellerbereich eines Wohnhauses in der "Scheitlach" ein. Sie entwendeten Gartengeräte und eine …
Zella: Einbrecher haben es auf eine Harley abgesehen

KKdLT feiert Karneval in der Festhalle Treysa

Den Komitee-Mitgliedern ist es wieder gelungen, ein abwechslungsreiches Programm auf die Bühne zu bringen.
KKdLT feiert Karneval in der Festhalle Treysa

Manfred Liebertz spielt mit 64 Jahren für den SC Riebelsdorf

Aufhören kommt für ihn nicht infrage, denn Fußball halte ihn jung.
Manfred Liebertz spielt mit 64 Jahren für den SC Riebelsdorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.