21. Kellerwald Bikemarathon findet in Gilserberg statt

+
Spannende Duelle: Nach dem Massenstart im Gilserberger Ortskern radeln Fahrer aus halb Europa um die Wette.

Am Sonntag wird die Fahrradsaison wieder offiziell in Gilserberg eröffnet.

Gilserberg. Einer der ältesten Bikemarathons in Deutschland findet am morgigen Sonntag, 22. April, bereits zum 21. Mal statt. Seit 1998 eröffnet der Kellerwald-Bikemarathon traditionell die Saison in Deutschland. Dabei hat er sich mit seiner einzigartigen Art und Weise als der Frühjahrsklassiker in Deutschland einen Namen gemacht. Denn in Gilserberg gibt es für jedes Bike und jeden Fahrer die erste echte Herausforderung der neuen Saison. Wer bereits dabei war, weiß das.

Mehr als 18.000 Fahrer waren in den vergangenen Jahren auf der Strecke im Naturpark Kellerwald. Dabei haben die Sportler auf der 41-Kilometer-Schleife mit bis zu 1.000 Höhenmetern, je nach Lust und Leistungsvermögen zwischen einer und drei Runden gedreht. Gemeinsam mit den vielen begeisterten Zuschauern haben die Fahrer immer wieder für die tolle, für den Bikemarathon so typische Atmosphäre gesorgt.

Die wird es auch in diesem Jahr wieder geben. Neben dem „Kidzzz-Race“ (Rennen für Unter-Siebenjährige, Streckenlänge: 0,75 Kilometer) und den Erwachsenen-Strecken (25, 40, 80 und 120 Kilometer) wird es wieder ein tolles Rahmenprogramm geben. So werden bei der Indoor-Expo Produkte rund ums Rad und verschiedene Outdoor-Artikel ausgestellt und verkauft.

Nachmeldungen sind bis Sonntag möglich

Nachmeldungen sind auch am heutigen Samstag von 17 bis 20 Uhr und am Sonntagmorgen von 6.30 bis 8.30 Uhr noch möglich. Für Zuschauer geht das Spektakel um 9 Uhr mit dem Massenstart mit Einführungsrunde der 80 und 120 Kilometer-Strecke los.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Henning Krauß aus Asterode wird für Engagement im Tierschutz geehrt

Der 17-jährige Asteröder arbeitet seit einigen Jahren ehrenamtlich im Tierschutzverein Neukirchen und im Tierpark Kirchheim mit.
Henning Krauß aus Asterode wird für Engagement im Tierschutz geehrt

Schwerer Unfall zwischen Moischeid und Gemünden - Auto stand in Flammen

Die 26-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.
Schwerer Unfall zwischen Moischeid und Gemünden - Auto stand in Flammen

Heute: Horst W. Gömpel aus Treysa wird 80 Jahre alt

Horst W. Gömpel aus Schwalmstadt-Treysa wird 80 Jahre alt. Aus gegebenem Anlass ehrt lokalo24.de den Ehrenämtler, Geshcichtsforscher und Buchautor.
Heute: Horst W. Gömpel aus Treysa wird 80 Jahre alt

Sachbeschädigungsserie in Treysa wurde aufgeklärt

Der mutmaßliche Täter richtete Schaden in Höhe von 3.350 Euro an.
Sachbeschädigungsserie in Treysa wurde aufgeklärt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.