Kinderleichen in Seigertshausen: Obduktions-Ergebnisse liegen vor

+
In diesem Löschteich in Seigertshausen ertranken am Samstagabend drei Geschwister. Foto: Seeger

Nach der schrecklichen Familientragödie in Seigertshausen: Die Ergebnisse aus der Obduktion der drei ertrunkenen Kinder (5,8 und 9) liegen vor.

Seigertshausen/Gießen. Am Samstagabend wurden aus dem Feuerlöschteich in Seigertshausen drei tote Kinder geborgen. Am Montag fanden die Obduktionen der Kinder im Alter von 5, 8 und 9 Jahren im Gerichtsmedizinischen Institut in Gießen statt. Bei der Obduktion wurde festgestellt, dass alle pathologischen Befunde auf einen Ertrinkungstod hindeuten. Es wurden keine Hinweise für eine Fremdeinwirkung festgestellt. Das teilten Polizeisprecher Markus Brettschneider und Oliver Rust, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Marburg, am Montagmittag mit.

Lesen Sie auchKinder ertrinken in Seigertshausen: Leichen werden obduziert Tragödie in Neukirchen: Drei Kinder ertrinken in Teich

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen Einsturzgefahr: Abriss-Bagger rollen im Neukirchener Schulzentrum

Das Gebäude G am Schulzentrum Neukirchen ist bereits abgerissen. Die Gebäude C und F sollen bald folgen. Grund der Abrissarbeiten sind die erheblichen Mängel, die …
Wegen Einsturzgefahr: Abriss-Bagger rollen im Neukirchener Schulzentrum

Falsche Polizisten rufen Senioren in Schwalmstadt an

Die Betrugsmasche zog bei den Schwalmstädtern glücklicherweise nicht.
Falsche Polizisten rufen Senioren in Schwalmstadt an

Frühlings-Cup des Jugend-Tennis-Fördervereins in Ziegenhain

Der Frühlings-Cup ist der Nachfolger des Sparkassen- und Konvekta Cup.
Frühlings-Cup des Jugend-Tennis-Fördervereins in Ziegenhain

Einbruch in Ziegenhainer Schule - 10.000 Euro Sachschaden

Die Täter kamen durch ein Fenster im Erdgeschoss.
Einbruch in Ziegenhainer Schule - 10.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.