Kita „Schwälmer Zwerge“ Willingshausen sorgt mit Spielverleih für Kurzweil in Kinderzimmern

+
Lieblingsspiel auch für Zuhause: Max Kniesing hat sich diese Woche für die Kiste mit den Steckblumen entschieden.

Die Kita-Zwangspause dauert weiter an. Damit dennoch keine Langeweile aufkommt hat sich das Team der "Schwälmer Zwerge" aus Wasenberg etwas einfallen lassen: Seit der letzten Aprilwochen können sich die Kita-Kinder ihre Lieblingsspiele ausleihen. Eine Aktion, die bei Kindern und Eltern gut ankommt.

Willingshausen. Seit Wochen stehen unzählige spannende Spiele ungenutzt in den Regalen der Kitas. Gleichzeitig herrscht in vielen Kinderzimmern durch die Corona bedingten Kontaktbeschränkungen Langeweile. Selbst bei einer gut gefüllten Spiel- und Bastelkiste hat die Abwechslung in der kitafreien Zeit ein Ende: Denn wer will schon jede Woche das gleiche spielen?

„Wir vermissen die Kita-Kinder sehr und die Kinder vermissen das gemeinsame Spielen und ihre Lieblingsspiele aus der Kita“, berichtet Michaela Wagenführ, Leiterin der Kindertagesstätte „Schwälmer Zwerge“. Um den Kindern die Möglichkeit zu geben, in der schon lange andauernden kitafreien Zeit, die Lieblingsspiele nutzen zu können hat sich das Team der Kita in Willingshausen etwas einfallen lassen. Vor zwei Wochen hat die Kita im Ortsteil Wasenberg eine Spielausleihaktion gestartet.

Montagvormittags wartet vor der Kita-Tür ein bunter Tisch voller Spiele auf die Kinder. Neben Mini-LÜK, Logeo und Geomag liegen Plastikkisten mit Steckblumen, Webrahmen und vieles mehr zur Abholung bereit. Für jede Altersgruppe sei etwas dabei, so Wagenführ. Sie und ihre Kolleginnen haben den Spieletisch liebevoll für die Kinder zusammen gestellt und dabei natürlich die Lieblingsspiele ihrer Schützlinge berücksichtigt. So gibt es für die angehenden Schulkinder eine Extra-Ecke mit Webrahmen, Malvorlagen und Stickbildern.

Für jeweils drei Tage können sich die Kita-Kinder unter Beachtung von Hygiene- und Abstandsregeln ihr Lieblingsspiel in der Kita ausleihen. Am Donnerstagvormittag kommen die Spiele dann zurück in die Einrichtung, wo sie desinfiziert werden, um am Montag wieder ausgeliehen zu werden.

Und das Angebot kommt gut an, wie Erzieherin Eva Harich nach der ersten „Verleihrunde“ berichtet. „Die Kinder sind mit großen Eifer dabei. Die ersten haben schon ihre Webrahmen fertiggestellt und zurückgebracht.“ Und auch bei den jüngeren Kindern sei die Freude über die Verleihaktion riesig gewesen, so Harich. Aufgeregt berichteten sie bei der Rückgabe über die kurzweilige Zeit zuhause mit ihrem Lieblingsspiel aus der Kita..

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Durch Corona wird es zwar keine Veranstaltungen geben. Das Gewinnspiel findet aber trotzdem statt.
Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Dacia Sandero in Ziegenhain gestohlen

Das blaue Auto hat das Kennzeichen KS-AA 37 und stand auf einem Firmengelände in der Wiederholdstraße.
Dacia Sandero in Ziegenhain gestohlen

Teichunglück Seigertshausen: Bürgermeister Olbrich veranlasst hausinterne Untersuchung

Im Fall der drei ertrunkenen Kinder in Seigertshausen wird erneut ermittelt. Bürgermeister Klemens Olbrich hat nun selbst eine interne Untersuchung veranlasst.
Teichunglück Seigertshausen: Bürgermeister Olbrich veranlasst hausinterne Untersuchung

Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag, 28. Mai, gegen 4.35 Uhr einen Altkleidercontainer in der Ernst-Ihle-Straße in Ziegenhain in Brand gesteckt.
Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.