Treysa: Mixed Pickles des KKdLT feiern 25-jähriges Jubiläum

+
Die Mixed Pickles stehen zum 25. Mal auf der Bühne (v.l.): Madlene Kotte, Thorsten Trebing, Farina Trebing, Michaela Stelzer, Tina George, Selina Adam, Kerstin Bambey, Alexander George und Sebastian Langer.  

Die KKdLT-Gruppe "Mixed Pickles" feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum.

Treysa. Als Thorsten Trebing und Michaela Stelzer vor 25 Jahren gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Karnevals-Komitee der Liedertafel Treysa (KKdLT) die Gruppe „Mixed Pickles“ gründeten, glaubte keiner der beiden daran, dass sie noch heute erfolgreich auf der Bühne performt.

Parodien aus Funk und Fernsehen

„Unsere Freundinnen hatten damals keinen Bezug zu Karneval. Mit dieser Gruppe wurden sie auch ein Teil vom Komitee“, erklärt Trebing. Seitdem parodieren die Mitglieder verschiedenste Funk- und Fernsehsendungen und sorgen mit ihren Sketchen für viele Lacher. „Es ist immer wieder eine Überraschung, welche Witze beim Publikum ankommen. Diese Spannung macht die Auftritte aus“, sagt Trebing. Besonders sei, dass die Mitglieder einen Querschnitt durch viele Altersklassen bilden. „Jeder kann bei uns mitmachen. Unser jüngstes Mitglied ist 19 Jahre alt und es macht riesigen Spaß mit den jungen wie auch älteren Komitee-Mitgliedern das Programm zu gestalten“, sagt der 47-Jährige. Für ihre Sketche lassen sich die Mixed Pickles unter anderem von Comedians inspirieren. Sechs Wochen vor dem Auftritt beginnt die heiße Phase. Dann treffen sich die Gruppenmitglieder regelmäßig und arbeiten an der perfekten Inszenierung ihrer Auftritte. Am kommenden Samstag, 18. Februar, ist es dann soweit: Die Mixed Pickles stehen zum 25. Mal auf der Bühne. „Zum Jubiläum planen wir aber keinen besonderen Auftritt. Wir hatten vor ein paar Jahren bereits ein Best-of. Deshalb werden wir das Publikum wie gewohnt mit Abwechslung und viel Humor unterhalten“, verspricht Trebing.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Es ist Dienstagmorgen in Schwalmstadt-Treysa: Dreiste Diebe brechen in ein Wohnhaus ein. Dann machen sie antike Beute. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.
Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Projekt gegen Gewalt in Ziegenhain vorgestellt - Heiko Maas zu Gast

Bundestagsabgeordneter Franke lud zur Informationsveranstaltung "Gewalt geht nicht" in das Ziegenhainer Hotel Rosengarten. Mit dabei war auch prominente Unterstützung …
Projekt gegen Gewalt in Ziegenhain vorgestellt - Heiko Maas zu Gast

Ottrau: Mann nach Verpuffung in Kfz-Werkstatt schwer verletzt

Während seiner Arbeitszeit erlitt ein 19-Jähriger aus Schrecksbach so schwere Verbrennungen, dass er in eine Spezialklinik geflogen werden musste.
Ottrau: Mann nach Verpuffung in Kfz-Werkstatt schwer verletzt

Gilserberg investiert mehr als 300.000 Euro in Gebäude und Straßen

Mithilfe des Kommunalen Ivestitionsprogramms kann Gilserberg Gebäude und Straßen im Hochland sanieren.
Gilserberg investiert mehr als 300.000 Euro in Gebäude und Straßen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.