Kochen bei Baggerarbeiten im Ziegenhainer Wallgraben gefunden

Mitarbeiter der Kriminalpolizei mussten wegen eines Knochenfunds im Wallgraben nach Ziegenhain ausrücken.

Schwalmstadt-Ziegenhain. Bei Baggerarbeiten am Ziegenhainer Wallgraben wurden am Dienstag, 6. Juni, von Mitarbeitern einer beauftragten Firma verschiedene Knochenteile sowie weitere andere Gegenstände gefunden.

Daraufhin wurde die Kriminalpolizei Homberg am nächsten Tag informiert. Mitarbeiter der Kriminalpolizei suchten daraufhin die Baggerstelle auf und begutachteten die Fundstücke.

Dabei handelt es sich um alte Knochenstücke, ein Teil einer Gebissprothese, ein Autokennzeichen und alte Schuhe. Bei den Knochen handelt es sich einwandfrei um alte Knochen tierischen Ursprungs. Hinweise auf eine Straftat haben sich nicht ergeben.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spendenkonto nach Diebstahl bei Treysaer Hutzelkirmes eingerichtet

6.500 Euro haben Unbekannte aus der Kasse der Treysaer Kirmesburschen gestohlen. Nun wurde ein Spendenkonto eingerichtet.
Spendenkonto nach Diebstahl bei Treysaer Hutzelkirmes eingerichtet

Heute: Altstadtladen eröffnet in Treysa

Ab sofort ist die Treysaer Altstadt um eine attraktive Anlaufstelle reicher. In den früheren Geschäftsräumen der „Yoga-Katze“ auf dem Marktplatz, dort wo zuletzt zwei …
Heute: Altstadtladen eröffnet in Treysa

Treysaerin reist für Freiwilligendienst nach Afrika

Nach dem Abi ins Ausland und dann gerne auch noch etwas Gutes tun – mit diesem Bestreben zieht es Lisa Langer ins weit entfernte Namibia.
Treysaerin reist für Freiwilligendienst nach Afrika

Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Es ist Dienstagmorgen in Schwalmstadt-Treysa: Dreiste Diebe brechen in ein Wohnhaus ein. Dann machen sie antike Beute. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.
Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.