Konzert in Trutzhain: "Grenzgänger" spielen in der Gedenkstätte

+

Die Band "Die Grenzgänger" gibt ein Konzert in der Gedenkstätte Trutzhain.

Trutzhain. Der Winter zeigt sich zwar gerade von seiner eisigsten Seite, für den DGB Schwalm-Eder und die Gedenkstätte Museum Trutzhain ist das jedoch kein Grund länger dem Winterschlaf zu fröhnen. Sie starten ihr Veranstaltungsprogramm 2016 am Dienstag, 26. Januar, mit der Bremer Band "Die Grenzgänger".

Los geht’s um 19 Uhr in der Gedenkstätte und Museum Trutzhain. Die Band erinnert mit ihren Liedern an den Mut und die Zivilcourage derjenigen, die sich dem NS-Regime widersetzt haben. Auf dem Programm steht auch eine Lesung, bei der Texte von jüdischen Verfassern zu hören sein werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

ZKV feiert Karneval und 30-jähriges Bestehen in Ziegenhain

Der Ziegenhainer Karnevalsverein (ZKV) plant zu diesem besonderen Jubiläum neben den Sitzungen auch ein großes Konzert.
ZKV feiert Karneval und 30-jähriges Bestehen in Ziegenhain

Straßenausbaubeiträge in Schwalmstadt: Fallen sie weg, steigen die Steuern - der Bürger zahlt in jedem Fall

Der kommunale Straßenbau bewegt die Gemüter in Schwalmstadt. Am Donnerstagabend referierte ein Experte zum Thema in der Ziegenhainer Kulturhalle. Der rechnete drei …
Straßenausbaubeiträge in Schwalmstadt: Fallen sie weg, steigen die Steuern - der Bürger zahlt in jedem Fall

Motorradfreunde treffen sich auf dem Knüllköpfchen

Die Biker ließen sich auch von den nass-kalten Temperaturen nicht abhalten.
Motorradfreunde treffen sich auf dem Knüllköpfchen

Nach Gewalt gegen Fußball-Schiris: Vereinigung wirbt um Neuling

Im Oktober 2019 sorgte ein Schiri-Schläger für Schlagzeilen. Das Sportgericht hat dem südhessischen Kreisliga-Kicker eine dreijährige Sperre aufgebrummt. Doch auch die …
Nach Gewalt gegen Fußball-Schiris: Vereinigung wirbt um Neuling

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.