Krimi-Stimmung in der Kapelle: Autor gibt Lesung auf dem Schönberg

+

Eine außergewöhnliche literarische Veranstaltung findet am Freitag, 4. August, um 19 Uhr in der Kapelle Schönberg in Schrecksbach-Röllshausen statt.

Röllshausen. Eine außergewöhnliche literarische Veranstaltung findet am Freitag, 4. August, um 19 Uhr in der Kapelle Schönberg in Schrecksbach-Röllshausen statt. Dann lädt die evangelische Kirchengemeinde Röllshausen/Salmshausen/ Nausis lädt zu einer Krimilesung mit dem seit Kurzem in der Schwalm ansässigen Schriftsteller Berndt Schulz ein. Er liest aus seinem beim Berliner Aufbauverlag erschienenen Kriminalroman „Regenmord“. Dazu ertönt die „Marienvesper“. Um dieses musikalische Werk des italienischen Komponisten Claudio Monteverdi, dessen 450-jähriger Geburtstag in diesem Jahr weltweit gefeiert wird, kreist der Roman. Die Lesung betont nicht nur die spannenden Momente des Krimis, sondern feiert auch die Poesie der Musik. Eine Einführung in die Veranstaltung wird der Autor zusammen mit Pfarrer Thomas Lux ab 19 Uhr geben. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Karnevalsgruppe "Die Gazellen" aus Treysa feiert 30-jähriges Bestehen

Die Tanzgruppe des Karnevals-Komitees der Liedertafel Treysa (KKdLT) ist für ihre aufwändigen Bühnenshows bekannt.
Karnevalsgruppe "Die Gazellen" aus Treysa feiert 30-jähriges Bestehen

Junger Chor Wasenberg sucht Mitglieder

In diesem Jahr planen die Sänger wieder viele Auftritte.
Junger Chor Wasenberg sucht Mitglieder

Schwarzenborner Stadtverordnete verabschieden Haushalt mit Überschuss

Trotz einiger Investitionen schließt der Schwarzenborner Haushalt mit einem Plus in Höhe von rund 67.000 Euro ab.
Schwarzenborner Stadtverordnete verabschieden Haushalt mit Überschuss

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.