Lions Club unterstützt Arbeitskreis Festung Ziegenhain beim Kauf historischer Uniformen aus TV-Film

+
Dank an den Lions Club Schwalmstadt in historischem Gewand: (v. li.) Luisa Ley, Alex Österreich, Lisa-Marie Schäfer, Anna Keller, Lions-Präsident Uwe Such, Bernd Völker und Aribert Ley.

Mit einer Spende von insgesamt 5.000 Euro unterstützt der Lions Club Schwalmstadt den Arbeitskreis Festung Ziegenhain beim Kauf historischer Uniformen, die zu den Kostümen eines TV-Films aus den 70er Jahren gehören. 

Schwalmstadt. Einigen Schwalmstädtern dürfte das Ereignis auch nach mehr als 40 Jahren noch im Gedächtnis hängen geblieben sein. 1976 feierten die USA den 200. Jahrestag ihrer Unabhängigkeitserklärung. Der Hessische Rundfunk nahm dieses Jubiläum zum Anlass, die Filmreihe „Der Winter, der ein Sommer war“ zu realisieren.

Der Dreiteiler handelte von Feindschaft und Schicksal zweier Halbbrüder vor dem Hintergrund des Einsatzes hessischer Soldaten im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Landgraf Friedrich II. von Hessen-Kassel hatte dem englischen König damals mehr als 12.000 Soldaten für den Kampf der Briten in ihren 13 amerikanischen Kolonien vermietet. Gedreht wurde die Filmreihe auch in Ziegenhain, das 1776 als Rekrutendepot und Sammelort der hessischen Truppen einen ganz besonderen Stellenwert hatte.

Dem Arbeitskreis Festung Ziegenhain e.V. ist es nach längerer Suche gelungen, die Uniformen des Fernsehfilms ausfindig zu machen und die ersten Kostüme zu erwerben. Dabei handelt es sich um Jäger-, Musketier- und Grenadierausstattungen. Der Arbeitskreis plant, eine Darstellergruppe aufzubauen, die sich mit regional- und landesgeschichtlichen Themen beschäftigen und mit den Uniformen an unterschiedlichen Veranstaltungen teilnehmen soll.

Beim Kauf der Uniformen wurde der Arbeitskreis unter anderem auch vom Lions Club Schwalmstadt mit einer Spende von 5.000 Euro unterstützt. Das historische Ambiente des Schwälmer Weihnachtsmarktes war eine willkommene Gelegenheit für Luisa Ley, Alex Österreich, Bernd Völker und Aribert Ley vom Arbeitskreis dem Lions Club und seinem Präsidenten Uwe Such stilecht in Uniform für die Unterstützung zu danken.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf Promi-Wunsch nach Kalifornien: Sopranist Oswald Musielski aus Willingshausen singt in San Francisco

Seine Stimme bringt ihn auf die großen Bühnen der Welt. Doch oft singt Sopranist Oswald Musielski auch vor einem kleinen, ausgewählten Publikum. So auch kürzlich, als …
Auf Promi-Wunsch nach Kalifornien: Sopranist Oswald Musielski aus Willingshausen singt in San Francisco

Schrecksbach: Diebe klauen Getriebe eines Mähdreschers

Unbekannte Diebe haben das Getriebe eines Mähdreschers in Schrecksbach abmoniert und gestohlen. Jetzt bittet die Polizei um Zeugenhinweise.
Schrecksbach: Diebe klauen Getriebe eines Mähdreschers

30 Jahre Landmetzgerei Luckhardt: In Seigertshausen wird ein Wochenende lang gefeiert

Die Metzgerei Luckhardt im Neukirchener Stadtteil Seigertshausen hat Grund zum Feiern. Der Betrieb wird 30 Jahre alt.
30 Jahre Landmetzgerei Luckhardt: In Seigertshausen wird ein Wochenende lang gefeiert

Auto in Neukirchen aufgebrochen - Gegenstände im Wert von 400 Euro gestohlen

Das Auto war laut Besitzer nur fünf Minuten unbeobachtet abgestellt worden.
Auto in Neukirchen aufgebrochen - Gegenstände im Wert von 400 Euro gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.