Mann entblößt sich in Treysaer Bahnhofshalle

Der etwa 25 Jahre alte Mann hat dabei sein Geschlechtsteil in Richtung zweier Frauen gehalten.

Treysa. Am Montagmittag, 6. Januar, hat sich ein unbekannter Mann gegen 12.50 Uhr in der Bahnhofshalle in der Bahnhofstraße vor zwei Frauen entblößt.

Der unbekannte Mann holte mit seiner Hand sein Geschlechtsteil aus der Hose und hielt es in Richtung einer 29-jährigen Frau aus Marburg und einer 21-jährige Frau aus Schwalmstadt, die sich in der Bahnhofshalle aufhielten. Nach der exhibitionistischen Handlung flüchtete der Unbekannte in Richtung Schwalm-Galerie. Eine sofortige Absuche des Nahbereiches durch eine Streife der Schwalmstädter Polizei führte nicht zum Auffinden des Täters.

Die Zeuginnen beschreiben den Mann wie folgt:

circa 1,85 Meter, etwa 25 Jahre alt, blonde helle Haare, heller Teint, großer eckiger Kopf, trug eine beige Stoffhose, dunkle Jacke und einen dunklen Rucksack.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © ArtFamily_fotolia_com

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Auf dem Platz und daneben: Sicaja ist ein echter Arbeiter
Schwälmer Bote

Auf dem Platz und daneben: Sicaja ist ein echter Arbeiter

Legende des SC Neukirchen feiert bei seinem Arbeitgeber Horn & Bauer 25-Jähriges Dienstjubiläum.
Auf dem Platz und daneben: Sicaja ist ein echter Arbeiter
Aktion „Schwalm statt Safari“ angelaufen: Angebot läuft noch bis Ende der Herbstferien
Schwälmer Bote

Aktion „Schwalm statt Safari“ angelaufen: Angebot läuft noch bis Ende der Herbstferien

In den Schwalmwiesen sind seit wenigen Tagen jede Menge wilde Tiere zu entdecken. "Schwalm statt Safari" heißt die Aktion der Stadt Schwalmstadt, die noch bis zum Ende …
Aktion „Schwalm statt Safari“ angelaufen: Angebot läuft noch bis Ende der Herbstferien
Gelbe Schleife: Willingshausen solidarisiert sich mit Soldaten
Schwälmer Bote

Gelbe Schleife: Willingshausen solidarisiert sich mit Soldaten

Auch in Willingshausen hängt nun eine gelbe Schleife als Zeichen der Solidarität mit deutschen Soldaten.
Gelbe Schleife: Willingshausen solidarisiert sich mit Soldaten
Familie Hooß aus Leimbach baut Kürbisse in allen Formen an
Schwälmer Bote

Familie Hooß aus Leimbach baut Kürbisse in allen Formen an

Kürbisse in allen Formen und Farben: Hans-Jürgen und Doris Hooß aus Leimbach bauen Kürbisse auf ihren Feldern an.
Familie Hooß aus Leimbach baut Kürbisse in allen Formen an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.