Mann entblößt sich in Treysaer Bahnhofshalle

Der etwa 25 Jahre alte Mann hat dabei sein Geschlechtsteil in Richtung zweier Frauen gehalten.

Treysa. Am Montagmittag, 6. Januar, hat sich ein unbekannter Mann gegen 12.50 Uhr in der Bahnhofshalle in der Bahnhofstraße vor zwei Frauen entblößt.

Der unbekannte Mann holte mit seiner Hand sein Geschlechtsteil aus der Hose und hielt es in Richtung einer 29-jährigen Frau aus Marburg und einer 21-jährige Frau aus Schwalmstadt, die sich in der Bahnhofshalle aufhielten. Nach der exhibitionistischen Handlung flüchtete der Unbekannte in Richtung Schwalm-Galerie. Eine sofortige Absuche des Nahbereiches durch eine Streife der Schwalmstädter Polizei führte nicht zum Auffinden des Täters.

Die Zeuginnen beschreiben den Mann wie folgt:

circa 1,85 Meter, etwa 25 Jahre alt, blonde helle Haare, heller Teint, großer eckiger Kopf, trug eine beige Stoffhose, dunkle Jacke und einen dunklen Rucksack.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © ArtFamily_fotolia_com

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gewalt über Fahrzeug verloren: Pkw landet auf A5 im Flutgraben

Ein Unfall mit einer verletzten Person ereignete sich am Nachmittag auf der A5 zwischen Raststätte Rimberg und der Abfahrt Alsfeld-Ost.
Gewalt über Fahrzeug verloren: Pkw landet auf A5 im Flutgraben

Schwälmer Fußballer Sebastian Müller spielt für Arminia Bielefeld

Der 19-jährige Stürmer hat Anfang Januar einen Vertrag bis Juni 2023 unterschrieben.
Schwälmer Fußballer Sebastian Müller spielt für Arminia Bielefeld

ZKV feiert Karneval und 30-jähriges Bestehen in Ziegenhain

Der Ziegenhainer Karnevalsverein (ZKV) plant zu diesem besonderen Jubiläum neben den Sitzungen auch ein großes Konzert.
ZKV feiert Karneval und 30-jähriges Bestehen in Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.