Nach Trinkgelage in Schwalmstadt: Frau sticht Mann mit Messer

+
Foto: Archiv

In der Friedrich-ebert-Straße in Schwalmstadt-Treysa eskaliert ein Trinkgelage: Eine Frau sticht einem Mann mit einem Messer in den Rücken.

Schwalmstadt-Treysa. Ein 43-Jähriger Schwalmstädter  wurde im Rahmen eines Trinkgelages in der Friedrich-Ebert-Straße am späten Sonntagabend von einer 36-jährigen Schwalmstädterin mit einem Messer in den Rücken gestochen. Der Mann und die Frau feierten zusammen mit einem weiteren Mann in ihrer Wohnung. Im Verlauf der Feier kam es zu verbalen Streitigkeiten. Die Streitigkeiten eskalierten und die 36-Jährige stach den 43-Jährigen mit einem Küchenmesser in den Rücken. Dieser erlitt hierdurch eine tiefe Stichverletzung im Rücken und wurde von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr bestand nicht. Alle Beteiligten standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Die 36-Jährige wurde festgenommen, eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde sie wieder entlassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Karnevals Komitee der Liedertafel Treysa hat ein neues Prinzenpaar

Thronfolge in Treysa. Das Karnevals Komitee der Liedertafel hat seine Kampagne eingeleitet und sogleich das Geheimnis um das neue Prinzenpaar gelüftet:
Karnevals Komitee der Liedertafel Treysa hat ein neues Prinzenpaar

Fotostrecke: John Diva & The Rockets of Love spielten im ausverkauften Mylord

Schrecksbach hat eine wahnsinnige Rocknacht hinter sich. Im altehrwürdigen Mylord stand niemand Geringeres auf der Bühne als Glamrocker John Diva. Kein Wunder: Die Bude …
Fotostrecke: John Diva & The Rockets of Love spielten im ausverkauften Mylord

Betrugsmasche: Trickdieb gibt sich als Mitarbeiter der Stadtsparkasse Schwalmstadt aus

Drei ältere Frauen sollten einem Trickdieb und dessen Telefonmasche zum Opfer fallen. Doch seine Rechnung hatte der dreiste Anrufer ohne die Seniorinnen gemacht:
Betrugsmasche: Trickdieb gibt sich als Mitarbeiter der Stadtsparkasse Schwalmstadt aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.