Nach An- und Umbau: Tage der offenen Tür bei Muskelschmiede in Ziegenhain

+
Sie freuen sich darauf, an den Tagen der offenen Tür ihren „Functional-Bereich“ zeigen zu können: Mike Schmidt (stehend) und Rainer Harrer.

Die Muskelschmiede und In-Flexx-Sport in Ziegenhain laden zu gleich zwei Tagen der offenen Tür ein. Grund ist die Eröffnung des neuen Functional-Bereichs.

Wer seinem Körper etwas Gutes tun möchte, seine Gesundheit sichern und zu seinem Wohlbefinden beitragen will, der ist in der Ziegenhainer Muskelschmiede und bei In-Flexx-Sport in der Hessenallee 55a gut aufgehoben.

Auf über 500 Quadratmetern bietet das Team um die Geschäftsführer Rainer Harrer und Melanie Neumann professionelle Unterstützung bei der Gewichtsreduzierung, beim Muskelaufbau, beim Ausdauer- und Rückentraining sowie bei individuellen Ernährungsplänen.

Sie hat Spaß an der Bewegung: Melanie Neumann am Milon-Zirkel.

Schon seit vielen Jahren wissen die Kunden den Kraft-Ausdauerzirkel und den großen Freihantel-Bereich zu schätzen. Einen Namen in und um Schwalmstadt hat sich der Betrieb aber auch durch den Flexx-Zirkel gemacht. Nach der Anleitung durch speziell ausgebildete Instruktoren können Mitglieder hier gezielt Rückenschmerzen entgegenwirken oder vorbeugen.

Neuer „Functional-Bereich“ auf 100 Quadratmetern

Doch als wäre das nicht schon genug, hat die Ziegenhainer Muskelschmiede ihr Angebot durch einen nagelneuen Bereich noch einmal erweitert. Von der Kfz-Werkstatt nebenan wurden rund 100 Quadratmeter übernommen und intensiv umgebaut. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Dort, wo einst Autoreifen lagerten, finden Kunden nun einen großzügigen, modern ausgestatteten „Functional-Bereich“ vor. Der steht all jenen offen, die individuell und alltagsnah trainieren möchten.

Neues Highlight: der Trainingsturm im neuen Functional-Bereich.

„Das Functional-Training beinhaltet komplexe und natürliche Bewegungsabläufe. Die Muskeln sollen nicht isoliert oder an Maschinen trainiert werden, da bei entsprechenden Alltags- oder sportspezifischen Bewegungen meist verschiedene Muskelpartien gleichzeitig zusammenspielen und der Körper dabei selbst Stabilität gewährleisten muss“, erklärt Harrer.

Betreut wird die neue, funktionelle Abteilung durch Mike Schmidt. Der hat bereits spezielle Ausbildungen bei namhaften Functional-Spezialisten absolviert und Harrer anschließend immer wieder von einem „Functional-Bereich“ vorgeschwärmt.

Nun haben beide die Idee in die Realität umgesetzt. „Hierbei geht es nicht nur um den Aufbau und die gezielte Stärkung bestimmter Muskeln, sondern vielmehr um die Optimierung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Ziel ist auch die Verletzungsanfälligkeit zu minimieren“, sagt Schmidt.

Seinen Kunden zeigt der Functional-Experte wie sie die Bereiche Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination individuell in Bezug auf ihre Leistungsfähigkeit und die eigenen Bedürfnisse trainieren können. „Richtig ausgeführt wird das Functional-Training zu einer sehr anspruchsvollen Trainingsform. Das wiederum bedeutet, dass gewisse Grundlagen beachtet werden müssen. Deshalb werden alle Mitglieder, die sich für diese Trainingsform entscheiden, in zwei persönlichen Einweisungen auf das Training vorbereitet“, verspricht Schmidt.

Tage der offenen Tür am 7. und 8. Oktober

Damit es überhaupt soweit kommen konnte, musste zuvor natürlich auch Vermieter André Gumula um Erlaubnis gebeten werden. „Ich muss ihm einfach Danke sagen. Er hat alles möglich gemacht“, blickt Harrer heute zufrieden zurück. Wer sich vom neuen Functional-Bereich, dem Gerätepark der Muskelschmiede und dem Trainingsbereich von In-Flexx-Sport überzeugen möchte, der sollte sich die beiden Tage der offenen Tür am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Oktober, nicht entgehenlassen.

Neben der Möglichkeit, die einzelnen Trainingsformen einmal ausprobieren zu können, dürfen sich die neugierigen Besucher an beiden Tagen mit frischem Kaffee, Kuchen und leckerem Eis aus der Ziegenhainer Eisdiele „Da Giorgio“ umsorgen lassen. „Es gibt super Angebote, die nur an diesen beiden Tagen gelten“, verspricht Rainer Harrer. Die Türen stehen am kommenden Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr offen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsvergnügen an der Mehrzweckhalle in Schrecksbach

Auf dem Parkplatz vor der Gemeindeverwaltung Schrecksbach wird es gemütlich, wenn das 22. Weihnachtsvergnügen beginnt.
Weihnachtsvergnügen an der Mehrzweckhalle in Schrecksbach

Muschelkalkweg wurde in Winterscheid eingeweiht

Das Projekt im Gilserberger Ortsteil wurde aus dem Leader-Programm gefördert.
Muschelkalkweg wurde in Winterscheid eingeweiht

Chronisch krank: Treysaer kann dank Projekt Lebens(t)raum umschulen

Daniel Diebel aus Schwalmstadt leidet an einer Lungenerkrankung. In seinem alten Beruf als Gärtner konnte er deshalb nicht mehr arbeiten.
Chronisch krank: Treysaer kann dank Projekt Lebens(t)raum umschulen

Mundart-Abend im Ziegenhainer Museum der Schwalm

Einen Abend lang ging es im Museum der Schwalm ums Schwälmer Platt.
Mundart-Abend im Ziegenhainer Museum der Schwalm

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.