Nach zehn Jahren Pause: Hessencup-Motocross in Schrecksbach

+
Motocross in Schrecksbach: Nach zehn Jahren Unterbrechung finden auf dem Motocross-Gelände "Rund am Bodenrain" wieder Hessencup-Läufe statt.

Motocross am Bodenrain: Nach zehn Jahren Unterbrechung trägt der MCS Schrecksbach wieder einen Hessencup-Lauf statt.

Schrecksbach. Röhrende Motoren, qualmende Reifen und jede Menge Staub in der Luft: Am Wochenende, Samstag und Sonntag, 16. und 17. September, veranstaltet der Motorsportclub Schrechsbach e.V im DMV nach zehn Jahren Pause wieder den Hessencup Motocross Meisterschaftslauf.

Das diesjährige Rennprogramm umfasst nahezu alle Fahrzeugtypen sowie Fahrer-alter und Erfahrungsklassen, die der Motocross-Sport zu bieten hat. Vom Hobbyeinsteiger auf zweirädrigen Maschinen, über Profis bis hin zu Quads sind alle am Start. Die Rennen können von Besuchern sowohl vom oberen Streckenabschnitt wie vom unteren Clubgelände verfolgt werden.

Wer hautnah am Renngeschehen beteiligt sein möchte, kann als Steckenposten fungieren, hierzu werden freiwillige Helfer benötigt, um die Sicherheit der Rennfahrer zu gewährleisten. Stärkung für Fahrer und Gäste gibt’s beim eigens organisierten Foodtruck „Food-Fahrbrik“. Die Papier und Fahrzeugabnahme ist schon am Freitagabend von 19 bis 21 Uhr.

Dies kann allerdings auch noch am Samstag von 7 bis 11.50 Uhr und von 15 bis 19 Uhr erledigt werden. Der Samstag wie auch Sonntag beginnt um 8 Uhr mit den Trainingsrunden der jeweiligen Fahrerklassen. Die Wertungsläufe beginnen Samstag um 12.10 Uhr und Sonntag um 11.58 Uhr. Weitere Details gibt’s auf der Homepage: www.mcs-schrecksbach.de.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großer Festzug zur 70. Kirmes in Schwarzenborn

Das Jubiläum feierten die Schwarzenbörner mit vielen Freunden aus Nachbarkommunen.
Großer Festzug zur 70. Kirmes in Schwarzenborn

Schwalmstadt: Polizei nimmt Randalierer fest - Mann ist jetzt in Psychiatrie

Ein polizeibekannter Mann randalierte am Mittwochabend in der Bahnhofstraße in Schwalmstadt-Treysa.
Schwalmstadt: Polizei nimmt Randalierer fest - Mann ist jetzt in Psychiatrie

Nach LKW-Unfall: 200 Haushalte in Neukirchen haben keinen Strom

In Neukirchen ist ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen. Er rammte einen Stromkasten. Rund 200 Haushalte waren daraufhin vom Stromnetz abgekappt.
Nach LKW-Unfall: 200 Haushalte in Neukirchen haben keinen Strom

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.