Neuer Pflegerollstuhl für das Hospiz Kellerwald in Gilserberg

+
Freuen sich über den neuen Pflegerollstuhl (v.l.): Lothar Vestweber, Christa Schmidt, Nicole Göllner, Dr. Raghdan Baroudi, Andreas Beck, Jörg Frobel und Michael Stehl.

Der Pflegerollstuhl ist besonders für Menschen geeignet, die an Knochenmetastasen leiden.

Gilserberg. Am 7. Dezember wurde im Gilserberger Hospiz Kellerwald ein spezielles Hilfsmittel vorgestellt. Der Pflegerollstuhl „Gertrud“ ist aufgrund einer speziellen Polsterung für Menschen mit Knochenmetastasen geeignet und sichert Lebensqualität und Mobilität trotz einer sehr schmerzhaften Erkrankung. „Unsere Hospizgäste sind ganz begeistert von diesem Rollstuhl und freuen sich sehr über diese Anschaffung“, erklärte Nicole Göllner, Pflegedienstleitung des Hospizes.

Am 1. Oktober hatten der Mittelhessische Kammerchor und das Kammerorchester der Neuapostolischen Kirche in Mittelhessen ein Benefizkonzert in der Stadtkirche Treysa durchgeführt. „Die Besucher haben freigiebig für das Hospiz gespendet – es kamen fast 1.500 Euro zusammen“, sagten Michael Stehl und Jörg Frobel vom Gemeindevorstand der Neuapostolischen Kirche, die den Betrag entsprechend aufgerundet haben. „Ein großzügiger Einzelspender, Wolfgang Schoch, hat die fehlenden 1.000 Euro dazugelegt, und so konnte der Rollstuhl zeitnah gekauft werden“, erläuterte Lothar Vestweber, Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins.

An der Übergabe nahmen auch Dr. Raghdan Baroudi, ärztlicher Leiter des Hospizes, und Andreas Beck, Geschäftsführer der Paritätischen Projekte gGmbH (Träger des Hospizes), teil. Alle äußerten sich sehr dankbar für die großzügige Unterstützung der Spender.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Karneval: KKdLT weiht neue Prinzenstraße in Treysa ein

Wie es sich für richtige Karnevalhoheiten gehört, darf das amtierende Prinzenpaar des Karnevals-Komitees der Liedertafel Treysa nun in der Prinzenstraße residieren.
Karneval: KKdLT weiht neue Prinzenstraße in Treysa ein

Einbruch in Ziegenhain - Laptop und Fernseher gestohlen

Die Täter konnten mehrere Unterhaltungsgeräte stehlen und sich unerkannt von der Wohnung entfernen.
Einbruch in Ziegenhain - Laptop und Fernseher gestohlen

VR Bank HessenLand bilanziert vergangenes Geschäftsjahr

Vorstandvorsitzender Helmut Euler ist mit der Entwicklung zufrieden, weiß aber auch, dass sie vermehrt digitale Lösungen anbieten müssen.
VR Bank HessenLand bilanziert vergangenes Geschäftsjahr

Treysa: Einbrecher klauen Sammlermünzen aus Wohnhaus

Unbekannte Einbrecher stiegen zwischen Mittwoch, 12 Uhr, und Donnerstag, 10:14 Uhr, in ein Wohnhaus im Schwalmstädter Stadtteil Treysa ein. Hier klauten sie …
Treysa: Einbrecher klauen Sammlermünzen aus Wohnhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.