Neukirchen: Drei Bürger für heldenhafte Tat geehrt

+
Trafen sich zur Feierstunde im Neukirchener Rathaus (v.l.): Staatssekretär Mark Weinmeister, Nicole Mattheis, Ortsvorsteherin Neukirchen-Nausis, Andreas Diehl, Martin Herwig, Martin Diehl, Neukirchens Bürgermeister Klemens Olbrich und Manuel Viehweber, Wehrführer von Neukirchen-Nausis.

Drei Nachbarn retteten bei einem Brand in Nausis zwei Menschenleben. Für ihren Einsatz wurden sie vom Land Hessen geehrt.

Neukirchen/Nausis. Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister hat am Freitag drei Neukirchener für ihren vorbildlichen Einsatz zum Wohl anderer Menschen ausgezeichnet. Martin Herwig ist mit der Hessischen Rettungsmedaille geehrt worden.

Andreas und Martin Diehl erhielten Öffentliche Belobigungen. „Hier haben drei Männer ohne zu zögern zugepackt und damit zwei Menschenleben gerettet. Das verdient unseren ganz besonderen Respekt“, sagte Weinmeister während der Feierstunde im Neukirchener Rathaus.

Im August 2015 brannte ein Fachwerkhaus

Am 24. August 2015 brannte am späten Abend ein Fachwerkhaus in Nausis. Martin Herwig, ein Nachbar, bemerkte das Feuer und erkannte, dass sich die beiden Bewohner noch im Haus befanden. Obwohl das Treppenhaus bereits stark verraucht war und man nur noch im Eingangsbereich atmen konnte, lief Herwig ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit hinauf und führte einen 60 Jahre alten Mann aus dem Haus.

Dessen 57-jährige Frau stand weiter am offenen Fenster im zweiten Stock. Eilig herbeigeholte Leitern erwiesen sich als zu kurz. Zum Glück hatte Andreas Diehl, der auf einem nahe gelegenen Bauernhof lebt, die rettende Idee: Er montierte an einem Traktor die Frontladerschaufel an, sein Bruder Martin fuhr das Fahrzeug dann unter das Fenster, an dem die Frau stand. Zwei der inzwischen eingetroffenen Feuerwehrleute stellten sich in die Schaufel, ließen sich damit hinauffahren und konnten so die Frau aus dem Fenster heben.

Das Paar hat seine Rettung den drei Männern zu verdanken, denn die Anfahrtswege für die Feuerwehr sind in der ländlichen Knüllregion lang.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Treysa: Drei Verdächtige nach versuchtem Pkw-Aufbruch festgenommen

Die drei Männer wurden von einer Frau bei dem Versuch beobachtet, ein Auto in der Bahnhofstraße aufzubrechen.
Treysa: Drei Verdächtige nach versuchtem Pkw-Aufbruch festgenommen

Angela Merkel isst Currywurst von Hephata aus Treysa

Die Bundeskanzlerin hat sich die Bio-Currywurst auf dem Hessenfest in Berlin schmecken lassen.
Angela Merkel isst Currywurst von Hephata aus Treysa

Verdacht auf Vergewaltigung in Ottrau - Mann wird festgenommen

Die Tat soll sich am Donnerstagmorgen in einer Feldgemarkung von Ottrau zugetragen haben.
Verdacht auf Vergewaltigung in Ottrau - Mann wird festgenommen

"Massive Risse und Hohlräume": Einsturzgefahr an Schulen in Neukirchen

In den Augen der meisten betroffenen Schüler mag es eine gute Nachricht gewesen sein. In ihren Eltern hingegen rief es Besorgnis hervor. Die Astrid-Lindgren-Schule und …
"Massive Risse und Hohlräume": Einsturzgefahr an Schulen in Neukirchen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.