Neukirchen: Frau von maskiertem Mann angegriffen

Ein maskierter Mann hat am Sams´tagabend eine 25-jährige Frau in Neukirchen mit einer Schere angegriffen.

Neukirchen. Ein unbekannter Täter griff am Samstagabend eine 25-jährige Frau mit einer Schere an. Die Frau trug leichte Verletzungen davon. Nachdem das Opfer sich in ihrem Fahrzeug einschließen konnte, floh der Täter vom Tatort.

Die 25-jährige Neukirchenerin wollte am Samstagabend ihr Fahrzeug in der Bredastraße umparken, als unvermittelt ein unbekannter Mann neben ihr stand und sie am Arm griff. Der unbekannte Täter schnitt mit einer Schere den Ärmel am Unterarm des Opfers auf, die junge Frau trug dabei leichte Verletzungen davon.

Die 25-Jährige konnte sich schließlich losreißen und in ihrem Fahrzeug einschließen, der Täter floh in unbekannte Richtung. Der unbekannte Mann war etwa 185 cm groß, ca. 30 Jahre alt und hatte einen "Drei-Tage-Bart". Er trug eine schwarze Mütze, eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Über dem Gesicht hatte er eine Karnevalsmaske.

Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt unter Tel.: 06691 / 943 - 0.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Treysa: Acoustic-Bar der Pepperland-Group geht in die vierte Runde

Lunng Fern, Einfach Edel und FatCats treten am Samstag bei der Acoustic-Bar der Pepperland-Group in Treysa auf.
Treysa: Acoustic-Bar der Pepperland-Group geht in die vierte Runde

Paukenschlag im Schwalmstädter Stadtparlament: Fraktionsvorsitzender legt Mandat nieder

Es sollte eine denkwürdige Sitzung der Schwalmstädter Stadtverordnetenversammlung werden. Als am Donnerstagabend der Vorsitzende der CDU-Fraktion ans Mikrofon trat, …
Paukenschlag im Schwalmstädter Stadtparlament: Fraktionsvorsitzender legt Mandat nieder

Ottrau: Unbekannte setzen Hochsitz in Brand

Die Feuerwehr zog die Polizei hinzu. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.
Ottrau: Unbekannte setzen Hochsitz in Brand

Streitthema Schülerbeförderung: Jetzt spricht der Chef des umstrittenen Unternehmens

Seit unserer Berichterstattung über die Schülerbeförderung im Schwalm-Eder-Kreis nimmt das Thema weiter Fahrt auf. Nach dem Vorwurf unseres Lesers Manfred März („Ich …
Streitthema Schülerbeförderung: Jetzt spricht der Chef des umstrittenen Unternehmens

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.