SC Neukirchen: Fußballer gründen Spielgemeinschaft – Weltmeister Huhndorf geehrt

+
Sie haben viel erreicht und sich um den Verein verdient gemacht. Dafür wurden sie bei der Jahreshauptversammlung des SC Neukirchen ausgezeichnet: (hintere Reihe v. li.) Thomas Klement, Frank Walter, Gerhard Marx, Christian Jung, Martin Huhndorf, Manuel Dietz, Tobias John, Katja Brandt, Thomas Szendzielorz, (vordere Reihe v. li.) Hans Christoph Greve, Michael Brandt und Michael Peter.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung zeichnete die Vereinsführung des SC Neukirchen engagierte Mitglieder und erfolgreiche Sportler für ihre Leistungen aus. Außerdem stimmten die Vereinsmitglieder für die Gründung einer Spielgemeinschaft im Fußball mit dem TuSpo Röllshausen.

Neukirchen. Es war in der Sommerpause kurz vor der Saison 2016/17, als sich die Verantwortlichen der Fußballabteilungen des SC Neukirchen und TuSpo Röllshausen dazu entschlossen, eine Kooperation einzugehen. Das Ziel beider Vereine war damals, den Spielbetrieb zu sichern. Gut eineinhalb Jahre später besteht die Kooperation noch immer und beide Vereine möchten ab dem Sommer den nächsten, aus Sicht beider Parteien, logischen Schritt vollziehen: Aus SC Neukirchen und TuSpo Röllshausen wird die SG Neukirchen/Röllshausen.

Für den Zusammenschluss der Seniorenmannschaften stimmten vor Kurzem auch die Mitglieder des SC Neukirchen auf ihrer Jahreshauptversammlung, nachdem Adam Biernacki, Abteilungsleiter Fußball, noch einmal den bisherigen Verlauf der Zusammenarbeit beider Vereine Revue passieren ließ. Stellvertretend für den TuSpo Röllshausen war Präsident Kurt Hoos anwesend.

Sind sich einig: Kurt Hoos (l.), Präsident TuSpo Röllshausen, und Adam Biernacki, Abteilungsleiter Fußball SCN, freuen sich auf die kommende Fußball-Saison als SG Neukirchen/Röllshausen.

Im Fokus der Versammlung standen jedoch vor allem Ehrungen. So wurden für besonderes Engagement rund um das Vereinsleben Manuel Dietz, Tobias John, Roman Schwalm und Hans Christoph Greve mit der Verdienstnadel in Bronze ausgezeichnet. Für Katja und Michael Brandt gab es gar die Silberne Verdienstnadel. Das Ehepaar engagiert sich seit mehreren Jahren als Übungsleiter im Gerätturnen und Jugendfußball. Ehrennadeln gab es für treue Vereinsmitglieder: Thomas Klement und Dominik Raabe wurden mit Silber für 25 Jahre ausgezeichnet. Doppelt soviel Jahre kann Werner Rembert vorweisen, der die Ehrennadel in Gold erhielt.

36 Jahre in den Dienst des SC Neukirchen stellte sich Gerhard Marx. Er war Trainer und Abteilungsleiter Triathlon – dafür gab es eine Ehrenurkunde. Die bekam auch Michael Peter, der seit 25 Jahren als Schatzmeister für die Kasse des Vereins verantwortlich ist. Besonders stolz kann der SC Neukirchen auf seine Triathleten sein – mit Christian Jung, Frank Walter und Martin Huhndorf nahmen gleich drei am Iron Man auf Hawaii teil. Letztgenannter sicherte sich gar den Weltmeister-Titel in seiner Altersklasse. Für alle drei „Eisenmänner“ gab es Urkunden.

Große Ehre für große Leistungen: SCN-Torwart Thomas Szendzielorz (l.) und Triathlet Martin Huhndorf sind die Sportler des Jahres.

Bei der Auszeichnung zum Sportler des Jahres führte selbstverständlich kein Weg am Weltmeister vorbei. Für seine außergewöhnliche Leistung überreichte der erste Vorsitzende Bernd Knauff Huhndorf den Glaspokal. Diese Ehre wurde zudem Torwart Thomas Szendzielorz zuteil, der damit für seine Leistungen auf und rund um den Fußballplatz geehrt wurde.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

21. Kellerwald Bikemarathon findet in Gilserberg statt

Am Sonntag wird die Fahrradsaison wieder offiziell in Gilserberg eröffnet.
21. Kellerwald Bikemarathon findet in Gilserberg statt

Verlosung: Jetzt Karten für Regionalliga-Spiel zwischen Stadtallendorf und Ulm gewinnen

Wer die Regionalliga-Fußballer des TSV Eintracht Stadtallendorf im Abstiegskampf unterstützen möchte, kann jetzt Freikarten für das Heimspiel gegen den SSV Ulm gewinnen
Verlosung: Jetzt Karten für Regionalliga-Spiel zwischen Stadtallendorf und Ulm gewinnen

2,5 Tonnen schwerer Häcksleranhänger in Michelsberg gestohlen

Die Unbekannten haben den Anhänger von einem Hofgrundstück gestohlen.
2,5 Tonnen schwerer Häcksleranhänger in Michelsberg gestohlen

Neukirchen: Katze wird mit Luftdruckwaffe angeschossen und stirbt

Die Hauskatze aus dem Neukirchener Ortsteil Seigertshausen musste als Folge der Verletzungen durch einen Tierarzt eingeschläfert werden.
Neukirchen: Katze wird mit Luftdruckwaffe angeschossen und stirbt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.