Neukirchen: Reisemobil-Talk in der Schwälmer Stubb

+

Bei Klaus Hünerkopf in der Schwälmer Stubb in Neukirchen trafen sich jetzt zahlreiche Wohnmobilisten zum Reisemobilstammtisch.

Neukirchen. Premiere in der "Schwälmer Stubb" im Reisemobilpark Urbachtal in Neukirchen: Dort fand jetzt der erste Reisemobilstammtisch statt.

Über 50 Reisemobilfans – darunter auch 15 Reisemobilbesatzungen vom Concorde Club NRW – trafen sich dort und folgten interessiert den Ausführungen von Hans-Jürgen Hess. Der Stellplatzredakteur der Fachzeitschrift "promobil" erklärte den Gästen anschaulich, wie eine solche Fachzeitschrift entsteht.

Michaela Ritter vom Reisemobilpark Urbachtal: "Es war ein schöner Abend, mit netten Gästen und interessanten Gesprächen unter Gleichgesinnten, die alle das gleiche Hobby haben: Reisemobil fahren. Eine Wiederholung wird es in jedem Fall geben."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15 Hochsitze in Neukirchen mutwillig zerstört - rund 10.000 Euro Schaden

Jagdpächter Jörg Winther hat eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro ausgesetzt, wenn die Hinweise zur Ergreifung des Täter führen.
15 Hochsitze in Neukirchen mutwillig zerstört - rund 10.000 Euro Schaden

Steinwaldschule feiert 500 Jahre Schulstandort Neukirchen

Unter anderem ist eine Projektwoche geplant, während der sich die Schüler mit der Vergangenheit beschäftigen sollen.
Steinwaldschule feiert 500 Jahre Schulstandort Neukirchen

Einbruch in Kneipe an Treysaer Bahnhof

Der angerichtete Schaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.
Einbruch in Kneipe an Treysaer Bahnhof

ZKV feiert Herrensitzung in Ziegenhain

Die Mitglieder des Ziegenhainer Karnevalsverein haben auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Bühne gebracht.
ZKV feiert Herrensitzung in Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.