Neukirchen: Unbekannter erbeutet Smartphone im Wert von 500 Euro

+
Beim Johannisfest treiben Langfinger ihr Unwesen. Die Polizei warnt insbesondere vor Smartphone-Dieben. Foto: Horn

Die Smartphone-Besitzerin hat das Mobiltelefon neben sich auf eine Bank gelegt und erst später gemerkt, dass es nicht mehr dort liegt.

Neukirchen. Ein LG-Mobiltelefon im Wert von 500 Euro erbeutete ein unbekannter Täter am Donnerstag, 29. September, zwischen 15 und 15.30 Uhr, bei einem Diebstahl in der Kurhessenstraße in Neukirchen.

Die Eigentümerin des Telefons befand sich mit einer Freundin auf einer Bank im Bereich der Eisdiele Kurhessenstraße. Sie hatte das Telefon neben sich auf die Bank gelegt und sich mit ihrer Freundin unterhalten. Nach einigen Minuten stellte sie fest, dass das Telefon nicht mehr auf der Bank lag. Eine Zeugin hatte gesehen, wie ein unbekannter Mann das Telefon genommen hat und in Richtung Bushaltestelle weggegangen ist.

Bei der Zeugin soll es sich um eine circa 20 bis 25 Jahre alte Frau mit mittellangen dunklen Haaren handeln. Sie ist offensichtlich schwanger und hatte einen Kinderwagen mit einem circa einjährigen Kind dabei. Die Zeugin wird gebeten, sich mit der Polizeistation in Schwalmstadt unter Tel. 06691-9430 in Verbindung zu setzen. Auch weitere nimmt die Polizei entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Meeresschützer Christian Weigand aus Merzhausen möchte Umdenken erreichen

Mit seinen Vorträgen inspiriert er dabei Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.
Meeresschützer Christian Weigand aus Merzhausen möchte Umdenken erreichen

Exhibitionist belästigt 19-jährige Schwalmstädterin im Zug

Sie wollte eigentlich nur mit dem Zug fahren. Doch plötztlich setzte sich ein Exhibitionist in die Nähe einer Schwalmstädterin. Jetzt ermittelt die Polizei.
Exhibitionist belästigt 19-jährige Schwalmstädterin im Zug

Versuchte Brandstiftung am Tennisheim in Schrecksbach

100 Euro Sachschaden entstanden am Sonntagmorgen, 12. Januar, gegen 1.13 Uhr bei einer versuchten Brandstiftung an einem Vereinsheim im Kodenhöfer Weg in Schrecksbach.
Versuchte Brandstiftung am Tennisheim in Schrecksbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.