Neukirchener sammelt mit Radtour Spenden für Ziegenhainer Gabenzaun

125 Kilometer möchte Amateur-Triathlet insgesamt auf dem Rad und zu Fuß zurücklegen, und Spenden für den Gabenzaun der evangelischen Kirchengemeinde in Ziegenhain zu sammeln.

Schwalm. Die Coronakrise hat unseren Alltag verändert. Doch viele Menschen werden gerade in dieser schwierigen Zeit kreativ, um anderen zu helfen. So auch der Seigertshäuser Amateur-Triathlet Rafael Lorenz und seine Frau Sarah, die auf den Gabenzaun der evangelischen Kirchengemeine Ziegenhain aufmerksam wurden. Dort werden Hilfspakete mit haltbaren Lebens- und Hygieneartikeln für Menschen aus dem gesamten Altkreis Ziegenhain aufgehängt, die nur ein geringes Einkommen zur Verfügung haben. „Das ist eine so tolle Aktion, die müssen wir irgendwie unterstützen, haben wir uns gedacht. Meine Frau hatte die Idee, dass ich für den guten Zweck radeln könnte, da ohnehin all meine Wettkämpfe abgesagt wurden. So begannen wir die Aktion ‚125 Kilometer für den guten Zweck‘ zu planen“, sagt Rafael Lorenz.

Am Sonntag, 26. April, wird sich der Sportler auf sein Rennrad schwingen und 120 Kilometer durch den Altkreis Ziegenhain fahren. „Auf dieser Tour werde ich in den verschiedenen Ortschaften bei Freunden und Bekannten, unter Berücksichtigung der Abstandregeln, an deren Grundstückszäunen Warenspenden einsammeln. Meine Frau wird mich während der gesamten Tour mit dem Pkw begleiten“, erklärt Lorenz seinen Plan.

Möchten den Gabenzaun der evangelischen Kirchengemeinde Ziegenhain unterstützen: Rafael und Sarah Lorenz.

Gegen 15 Uhr möchte er dann in Seigertshausen die Laufschuhe schnüren und fünf Kilometer durch das Dorf laufen. „Jeder, der dort spenden möchte, kann eine Tüte gut sichtbar in Straßennähe am Gartenzaun befestigen“, erklärt Lorenz. Schon kurz nachdem das Ehepaar seine Aktion publik gemacht hat, kamen viele Anfragen von Menschen, die sich beteiligen wollen. „Darüber sind wir sehr dankbar. Allerdings lassen sich aus logistischen Gründen all diese Haushalte und spendenbereiten Menschen nicht anfahren. Zudem macht uns die Kontaktsperre Sammelplätze unmöglich“, so der Triathlet.

Damit sich trotzdem alle an der Aktion beteiligen können, haben er und seine Frau eine Alternative organisiert. „Über den Link www.betterplace.me/125-km-fuer-den-guten-zweck haben wir einen Spendenaufruf gestartet. Alle eingehenden Spenden werden von uns persönlich verwaltet und der Ev. Kirchengemeinde Ziegenhain weitergeleitet“, verspricht das Ehepaar. Die Aktion kann am Sonntag über die Story auf Facebook sowie seinem Instagram-Kanal verfolgt werden.

Rubriklistenbild: © sportfotograf.com

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Durch Corona wird es zwar keine Veranstaltungen geben. Das Gewinnspiel findet aber trotzdem statt.
Radspaß im Rotkäppchenland findet mit Gewinnspiel statt

Dacia Sandero in Ziegenhain gestohlen

Das blaue Auto hat das Kennzeichen KS-AA 37 und stand auf einem Firmengelände in der Wiederholdstraße.
Dacia Sandero in Ziegenhain gestohlen

Teichunglück Seigertshausen: Bürgermeister Olbrich veranlasst hausinterne Untersuchung

Im Fall der drei ertrunkenen Kinder in Seigertshausen wird erneut ermittelt. Bürgermeister Klemens Olbrich hat nun selbst eine interne Untersuchung veranlasst.
Teichunglück Seigertshausen: Bürgermeister Olbrich veranlasst hausinterne Untersuchung

Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag, 28. Mai, gegen 4.35 Uhr einen Altkleidercontainer in der Ernst-Ihle-Straße in Ziegenhain in Brand gesteckt.
Altkleidercontainer brennt in Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.