Nikolausmarkt Gilserberg findet erstmals auf Kikra-Gelände statt

+
Gute Stimmung: Beim Nikolausmarkt kommen die Besucher für gemütliche Stunden zusammen.

Der Veranstaltungsort hat sich geändert, der Inhalt aber nicht. Auch in diesem Jahr wird der Nikolaus höchstpersönlich vorbeischauen und den Kleinen Geschenke mitbringen.

Gilserberg. Bald duftet es im Garten des Kikra Alten- und Pflegeheims in Gilserberg nach herzhafter Bratwurst, wärmendem Glühwein und leckerer Weihnachtsbäckerei. Denn am Mittwoch, 6. Dezember, findet dort ab 16 Uhr erstmals der traditionelle Nikolausmarkt statt. Zuvor wurde der immer auf dem „Platz der Begegnung“ ausgetragen. Wie in jedem Jahr dürfen sich die Besucher auch diesmal auf ein tolles Rahmenprogramm freuen. Der Posaunenchor etwa wird weihnachtliche Lieder erklingen lassen, um alle Gäste auf die Adventszeit einzustimmen. Der Besuch des Nikolaus sorgt bei den jungen Gästen für funkelnde Augen. Er hat in seinem großen Sack ganz bestimmt für jedes Kind eine schöne Überraschung mitgebracht. Leckere weihnachtliche Backwaren, Grillwürstchen, Steaks und Eintopf sowie antialkoholische Getränke für Groß und Klein und natürlich der obligatorische Glühwein sorgen für den richtigen Adventsgenuss.

Erlös kommt Feuerwehr und Kindergarten zugute

Der Erlös wird an die Feuerwehr und den Kindergarten gespendet. Auch bei regnerischem Wetter lohnt sich der Besuch des Nikolausmarktes in Gilserberg, denn die Veranstalter werden überdachte, gemütliche Sitzgelegenheiten vorbereiten. Um die Parkmöglichkeiten rund um das Kikra Alten- und Pflegeheim in der Bornfeldstraße 3 kümmert sich die Feuerwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

World Music Festival der Klangfreunde in Loshausen 

Auch in diesem Jahr findet das Hippie-Festival im Schlosspark statt.
World Music Festival der Klangfreunde in Loshausen 

Streit zwischen Kleinbus-Unternehmern und Kreisverwaltung geht weiter

Auch nach fast einem Jahr reißt die Kritik nicht ab: Die Kleinbusunternehmer fühlen sich von der Kreisverwaltung des Schwalm-Eder-Kreises ungerecht behandelt.
Streit zwischen Kleinbus-Unternehmern und Kreisverwaltung geht weiter

Es war wohl Brandstiftung: 300.000 Euro Schaden bei Feuer in ehemaliger Neukirchener Reha-Klinik

Am gestrigen Montag stand die Cafeteria in der ehemaligen Neukirchener Reha-Klinik in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, der Schaden ist jedoch …
Es war wohl Brandstiftung: 300.000 Euro Schaden bei Feuer in ehemaliger Neukirchener Reha-Klinik

Erste Kinderferienspiele in Schwarzenborn waren voller Erfolg

Hessens kleinste Stadt stellte erstmals ein Programm für Ferienkinder zusammen, das gut angenommen wurde.
Erste Kinderferienspiele in Schwarzenborn waren voller Erfolg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.