Sachbeschädigungsserie in Treysa wurde aufgeklärt

Der mutmaßliche Täter richtete Schaden in Höhe von 3.350 Euro an.

Treysa. Acht Sachbeschädigungen im Bereich Treysa konnten durch polizeiliche Ermittlungsarbeit einem 30-Jährigen in Schwalmstadt wohnenden zugeordnet werden.

Am 7. Januar beschädigte der 30-Jährige im Töpferweg mit dessen Skateboard den Rollladen eines Fensters. Am Folgetag schlug er die Scheibe des Fensters mittels Skateboard am selbigen Wohnhaus ein. Der jugendlich aussehende Mann konnte durch die Eigentümer noch auf der Flucht gesehen und im Anschluss der Polizei detailliert beschrieben werden.

In der Nacht vom 8. auf den 9. Januar zerstörte der Beschuldigte weiterhin drei Scheiben durch Steinwürfe in der Steingasse und im Anschluss zerschlug er mit seinem Skateboard die Schaukastenscheibe eines Schnellrestaurants in der Friedrich-Ebert-Straße.

Der Vandale wurde während seiner Tatausführung durch eine Videoanlage des Schnellrestaurants aufgezeichnet. Durch die detaillierte Personenbeschreibung in Verbindung mit den Videoaufnahmen konnte der Täter identifiziert werden.

Weiterhin werden dem Beschuldigten vier Sachbeschädigungen an Autos zur Last gelegt. Im Zeitraum vom 6. Dezember 2018 bis 5. Januar zerkratzte der Beschuldigte gleich viermal die Autos seiner ehemaligen Lebensgefährtin und deren Mutter.

Der Gesamtschaden wird auf circa 3.350 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Horn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Road to Ally Pally: Quali für Darts-WM findet in Treysaer Schwalm Arena statt

Was für eine Ehre für die Schwalm Arena in Schwalmstadt-Treysa: Die Kneipe ist Austragungsort für ein Qualifikationsturnier zur Darts-WM im Londoner Alexandra Palace.
Road to Ally Pally: Quali für Darts-WM findet in Treysaer Schwalm Arena statt

Meterhoher Schnee: Familie Helwig aus Treysa verbrachte Urlaub im Rekordwinter Österreichs

Meterhoher Schnee und Lawinengefahr: Diesen Urlaub wird die Familie Helwig aus Schwalmstadt-Treysa so schnell wohl nicht wieder vergessen.
Meterhoher Schnee: Familie Helwig aus Treysa verbrachte Urlaub im Rekordwinter Österreichs

Telefonischer Betrugsversuch mit Gewinnversprechen in Ottrau gescheitert

Am Donnerstagnachmittag, 17. Januar, haben unbekannte Betrüger versucht, mittels telefonischem Gewinnversprechen 900 Euro zu ergaunern.
Telefonischer Betrugsversuch mit Gewinnversprechen in Ottrau gescheitert

Henning Krauß aus Asterode wird für Engagement im Tierschutz geehrt

Der 17-jährige Asteröder arbeitet seit einigen Jahren ehrenamtlich im Tierschutzverein Neukirchen und im Tierpark Kirchheim mit.
Henning Krauß aus Asterode wird für Engagement im Tierschutz geehrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.