So schön schaurig war Halloween in Treysa

+

Halloween in Treysa: Monster, Geister und Vampire auf dem Marktplatz.

Treysa. Blutrünstige Vampire, gruselige Geister und unheimliche Monster trieben am Samstagabend ihr Unwesen in der Treysaer Oberstadt. Doch die schaurigen Gestalten kamen nicht etwa um Angst und Schrecken zu verbreiten – im Gegenteil. Sie alle kamen aus friedlicher Absicht und auf Einladung des Gewerbe- und Tourismusvereins (G.u.T.) zur Halloween-Party.

Auf dem Treeser Marktplatz tollten rund 350 kostümierte Kinder in Begleitung ihrer Eltern. Sie naschten viele Süßigkeiten, gebrannte Äpfel und Zuckerwatte. Doreen Otto und Yvonne Schäfer gaben kreative Anleitung beim Kürbisschnitzen. Die sehenswerten Ergebnisse wurden nach getaner Arbeit rund um den Johannisbrunnen zur Schau gestellt. Etliche Kids tummelten sich rund um das Glücksrad – kein Wunder, warteten hier doch tolle Preise. Nur wenige Meter weiter konnten sich die aufwendig verkleideten Gäste verewigen.

Der Treysaer Fotograf Sven Riebeling hatte extra für die Halloween-Party ein mobiles Foto-Studio aufgebaut. Hier ließen sich so manche schreckliche Gestalten inszenieren. Aktiv waren natürlich auch wieder die Treeser Oberstadtfreunde um Harry Lepper. Jedes Jahr sorgen sie für einen reibungsfreien Ablauf des schaurig-schönen Spektakels.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Aus dem ehemaligen Standort der St. Martin-Schule in Treysa könnte in naher Zukunft ein Jugend- und Kulturzentrum werden. Diesen Vorschlag hat jüngst die SPD-Fraktion in …
Nachnutzung der Treysaer St. Martin-Schule: SPD schlägt Jugend- und Kulturzentrum vor

Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Heute startet in Schwalmstadt die Michaeliswoche. Mit ihr wollen der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T sowie die Stadt Schwalmstadt zur Stärkung des Einzelhandels vor …
Schwalmstadt startet mit Kunsthandwerk und vielen Angeboten in die Michaeliswoche

Asklepios Klinikum in Schwalmstadt informiert rund um das Thema „Patientensicherheit“

Jedes Jahr findet im September der „Internationale Tag der Patientensicherheit“ statt. Das Asklepios Klinikum Schwalmstadt informiert am morgigen Donnerstag,17. …
Asklepios Klinikum in Schwalmstadt informiert rund um das Thema „Patientensicherheit“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.