Schrecksbach: Unbekannte brechen in Gaststätte ein

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag in eine Gaststätte in Schrecksbach ein. Beute machten sie allerdings nicht.

Schrecksbach. 500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Kasseler Straße in Schrecksbach. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden drei Automaten aufgebrochen. Die Täter gelangten in die Gaststätte, indem sie ein gekipptes Fenster öffneten und anschließend in den Gaststätteninnenraum einstiegen. Hier brachen sie insgesamt drei Automaten auf. In den Automaten befand sich jedoch kein Geld, da diese bereits geleert waren. Die Täter entfernten sich ohne Beute vom Tatort. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Spendenkonto nach Diebstahl bei Treysaer Hutzelkirmes eingerichtet

6.500 Euro haben Unbekannte aus der Kasse der Treysaer Kirmesburschen gestohlen. Nun wurde ein Spendenkonto eingerichtet.
Spendenkonto nach Diebstahl bei Treysaer Hutzelkirmes eingerichtet

Heute: Altstadtladen eröffnet in Treysa

Ab sofort ist die Treysaer Altstadt um eine attraktive Anlaufstelle reicher. In den früheren Geschäftsräumen der „Yoga-Katze“ auf dem Marktplatz, dort wo zuletzt zwei …
Heute: Altstadtladen eröffnet in Treysa

Treysaerin reist für Freiwilligendienst nach Afrika

Nach dem Abi ins Ausland und dann gerne auch noch etwas Gutes tun – mit diesem Bestreben zieht es Lisa Langer ins weit entfernte Namibia.
Treysaerin reist für Freiwilligendienst nach Afrika

Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Es ist Dienstagmorgen in Schwalmstadt-Treysa: Dreiste Diebe brechen in ein Wohnhaus ein. Dann machen sie antike Beute. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen.
Treysa: Einbrecher klauen antike Wanduhr aus Wohnhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.