Schrecksbach: Unbekannte brechen in Gaststätte ein

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag in eine Gaststätte in Schrecksbach ein. Beute machten sie allerdings nicht.

Schrecksbach. 500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Kasseler Straße in Schrecksbach. In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden drei Automaten aufgebrochen. Die Täter gelangten in die Gaststätte, indem sie ein gekipptes Fenster öffneten und anschließend in den Gaststätteninnenraum einstiegen. Hier brachen sie insgesamt drei Automaten auf. In den Automaten befand sich jedoch kein Geld, da diese bereits geleert waren. Die Täter entfernten sich ohne Beute vom Tatort. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ehepaar Gömpel aus Treysa beim Hessentag ausgezeichnet

Grund zur Freude für Marlene und Horst W. Gömpel aus Treysa: Beim Hessentag bekamen die beiden den Preis "Flucht, Vertreibung, Eingliederung" überreicht.
Ehepaar Gömpel aus Treysa beim Hessentag ausgezeichnet

Typisierung in Schwalmstadt - Warriorsspieler spendet Stammzellen

Zum letzten Heimspiel planen die Schwalmstadt Warriors eine Typisierungsaktion. Running Back Sven Spiewak konnte bereits seine Stammzellen spenden.
Typisierung in Schwalmstadt - Warriorsspieler spendet Stammzellen

Leseraufruf zur Schwalben-Zählung: Helfen Sie Vogel-Population zu bestimmen!

Die Schwalben-Population geht stetig zurück. Das liegt am fehlenden Nahrungsangebot und an Hausbesitzern, die die Nester entfernen. Um den Bestand der Tiere im …
Leseraufruf zur Schwalben-Zählung: Helfen Sie Vogel-Population zu bestimmen!

"KGAG" Immichenhain lädt zum Brunnenfest ein

"Miteinander reden, die Dorfgemeinschaft pflegen" lautet auch in diesem Jahr das Motto des Immichenhainer Brunnenfests.
"KGAG" Immichenhain lädt zum Brunnenfest ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.