Schrecksbach: Unbekannte brechen in Vereinsheim ein

Unbekannte Diebe stiegen in ein Vereinsheim in Schrecksbach ein. Dabei machten sie Beute.

Schrecksbach. Unterhaltungselektronik, Bargeld und Getränke erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Vereinsheim im Kodenhöfer Weg.

Die Täter stiegen durch ein zuvor eingeschlagenes Fenster in das Vereinsheim ein. Aus dem Vereinsheim entwendeten sie einen Flachbildfernseher, einen DVBT-Receiver, wenige Euro Bargeld und drei Flaschen Coca Cola. Der Wert der Beute und die Höhe des Sachschadens stehen zurzeit nicht genau fest.

Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel. 06691-9430.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zweiter Mundart-Abend im Museum der Schwalm in Ziegenhain

Wieder einmal wurde das Publikum mit verschiedenen Beiträgen unterhalten.
Zweiter Mundart-Abend im Museum der Schwalm in Ziegenhain

Explosion beim Tanken: Scheiben fliegen aus Wohnmobil in Ziegenhain

Dabei wurde die Beifahrerin leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Explosion beim Tanken: Scheiben fliegen aus Wohnmobil in Ziegenhain

Fotostrecke: Hunderte Besucher kamen zum Dorfmarkt in Immichenhain

Beim Dorfmarkt in Immichenhain gab es wieder viel zu erleben: Schleppershow, Handwerkskunst, Schwälmer Kulinarik und vieles mehr. Hunderte Besucher strömten am Sonntag …
Fotostrecke: Hunderte Besucher kamen zum Dorfmarkt in Immichenhain

Einbruch und Diebstahl in Treysaer Schule und Gartenhütte

Am Wochenende brachen Unbekannte in das Schulgebäude in der Pestalozzistraße ein. Außerdem wurden Gegenstände aus einer Gartenhütte gestohlen.
Einbruch und Diebstahl in Treysaer Schule und Gartenhütte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.