Schrecksbacher im hr-Fernsehen: Maik Wagner aus Röllshausen tritt im Hessenquiz an

+
Hat am Sonntag seinen großen TV-Auftritt: Maik Wagner aus Röllshausen.

Großer TV-Auftritt für Maik Wagner aus Schrecksbach-Röllshausen: Der Schwälmer tritt am Sonntag im "Hessenquiz" des hat-Fernsehens an.

Am Sonntag ist es für Maik Wagner aus Schrecksbach-Röllshausen soweit: Der 47-Jährige ist Kandidat beim „Hessenquiz“. Die Sendung läuft am 25. Februar um 22.15 Uhr im hr-fernsehen. Maik Wagner ist Signaltechniker, in Ziegenhain geboren und in Röllshausen aufgewachsen. Er und drei weitere Kandidaten müssen Fragen rund um das Bundesland Hessen beantworten.

In dieser Ausgabe möchte Moderator Jörg Bombach zum Beispiel wissen, welche Märchenfigur auf der Sababurg zu Hause gewesen sein soll: Frau Holle, Rapunzel, Dornröschen oder Schneewittchen?

Vier Kandidaten treten im „Hessenquiz“ gegeneinander an. In drei Spielrunden stellt Jörg Bombach Fragen aus den Rubriken „Macht & Macher“, „Vergissmeinnicht“, „Klatsch & Leute“ und „Stadt/Land/Fluss“. Außerdem müssen die Mitspieler fit in hessischen Dialekten sein und sich beim Hessen-„Tatort“ auskennen.

Für schwere Fragen gibt es einen Publikumsjoker. Außerdem können die Kandidaten einen Risikojoker ziehen, mit dem sie die gestellte Aufgabe für sich allein reservieren. Nach jeder Runde scheidet ein Kandidat aus, der Sieger steht nach drei Durchgängen fest. Dem Gewinner winkt eine Traumreise. Die Sendung wurde im November im Funkhaus am Dornbusch in Frankfurt aufgezeichnet.

Die Sendung wird mit Untertiteln für hörbeeinträchtigte Zuschauer ausgestrahlt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ostmann für die Zukunft gerüstet: Achter Standort in Schwalmstadt und Cupra-Partner

Das Autohaus Ostmann eröffnet Anfang nächsten Jahres einen Standort in Ziegenhain in Kooperation mit Weckesser. Zukünftig gibt es dort auch die neue Marke Cupra zu …
Ostmann für die Zukunft gerüstet: Achter Standort in Schwalmstadt und Cupra-Partner

Ihr Fest ist gerettet: Unternehmer und Schwalmstadt Warriors ermöglichen alleinerziehender Mutter schöne Weihnachten

Andreas Oetzel (Mutters Imbiss) und die Footballer der Schwalmstadt Warriors haben Spenden gesammelt. Damit ermöglichen sie der alleinerziehenden Sylvia Kolwe und ihrer …
Ihr Fest ist gerettet: Unternehmer und Schwalmstadt Warriors ermöglichen alleinerziehender Mutter schöne Weihnachten

Unbekannt klauen zwei Kupferkessel in Treysa

Zuvor kippten sie noch die Bepflanzung auf den Boden, um sie besser zu transportieren.
Unbekannt klauen zwei Kupferkessel in Treysa

Fotogalerie: So schön war der Schwälmer Weihnachtsmarkt in Schwalmstadt-Ziegenhain

Der 33. Schwälmer Weihnachtsmarkt lockte wieder tausende Besucher auf den Ziegenhainer Paradeplatz.
Fotogalerie: So schön war der Schwälmer Weihnachtsmarkt in Schwalmstadt-Ziegenhain

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.