Schuhhaus Herche hat doppelt Grund zum Feiern

+

Der Modestart in den Frühling lockt mit vielen Highlights in die Treysaer Bahnhofstraße.

Treysa. 125 Jahre ist es inzwischen her, dass Schuhmachermeister Wilhelm Herche das gleichnamige Schuhhaus in der Treysaer Altstadt gründete.  Seither ist viel passiert. Nach dem Umzug in die Bahnhofstraße, führt Geschäftsinhaber Christian Herche das Unternehmen in vierter Generation. Vor fünf Jahren vergrößerte er die Ausstellungsfläche und integrierte den ersten Tamaris Shop im Umkreis von 60 Kilometern.

125 Jahre Schuhhaus Herche und 5 Jahre Tamaris Shop wollen natürlich gebührend gefeiert werden. Christian Herche und sein Team laden daher für Donnerstag, 26. März, und Freitag, 27. März, zum Modestart ins Frühjahr 2015 ein. An beiden Tagen ist das Schuhhaus bis 22 Uhr geöffnet. Am Freitagabend, 19:30 Uhr, gibt das Comedy-Duo "Elsbeth und Ingeborg" seinen Senf zu Sommerstiefeletten und leichten Sneakern ab. Die Besucher erwarten Sekt, kleine Snacks, ein Glücksrad mit vielen tollen Gewinnen und natürlich die aktuelle Mode des beginnenden Frühlings.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwalm-Eder: Erster Todesfall mit Corona-Virusinfektion - 22 Bewohner in Treysaer Seniorenheim infiziert

Der Schwalm-Eder-Kreis muss einen ersten Todesfall eines durch Corona infizierten Patienten melden.
Schwalm-Eder: Erster Todesfall mit Corona-Virusinfektion - 22 Bewohner in Treysaer Seniorenheim infiziert

Verkehrsunfall auf der L 3158: PKw-Fahrer prallt gegen einen Baum und wird schwerverletzt

Der schwerverletzte Autofahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht.
Verkehrsunfall auf der L 3158: PKw-Fahrer prallt gegen einen Baum und wird schwerverletzt

Hessen verschiebt Bürgermeisterwahlen auf frühestens November – auch Neukirchen und Sontra betroffen

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen in ganz Hessen Bürgermeisterwahlen verschoben werden. Unter anderem sind auch die nordhessischen Kommunen Neukirchen und Sontra …
Hessen verschiebt Bürgermeisterwahlen auf frühestens November – auch Neukirchen und Sontra betroffen

Geschlachtet: Unbekannte brechen in mobilen Hühnerstall in Gilserberg ein und töten Tiere

Mehrere Hühner fielen am vergangenen Wochenende unbekannten Tätern zum Opfer. Die Hühner waren in einem mobilen Stall in Gilserberg untergebracht, wo sie von den …
Geschlachtet: Unbekannte brechen in mobilen Hühnerstall in Gilserberg ein und töten Tiere

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.