Schwälmer Tafel sucht dringend ehrenamtliche Mitarbeiter

+
Dringend Hilfe benötigt: Die Schwälmer Tafel sucht Ehrenamtliche für den Sortierdienst.

Aufgrund von Krankheitsfällen braucht die Schwälmer Tafel unbedingt Unterstützung für den Sortierdienst.

Schwalmstadt. Die Schwälmer Tafel versorgt mit 45 Ehrenamtlichen etwa 400 Kunden aus dem Altkreis Ziegenhain. Jeden Dienstag und Donnerstag sorgen Ehrenamtliche dafür, dass frische Lebensmittel im Tafellager ankommen, sortiert und an Bedürftige ausgegeben werden. Zur Verstärkung der Ehrenamtlichen werden weitere Mitarbeitende für den Sortierdienst am Dienstag gesucht. Die Arbeitszeit ist in der Regel alle 14 Tage von 8 bis 12 Uhr. Interessenten können sich an Ingela Rheinwald unter Tel. 06691-1549 oder Erika Unger unter Tel. 06691-22450 wenden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: Neubau des Kindergartens "Villa Kunterbunt" in Neukirchen

Der Kindergarten "Villa Kunterbunt" in Neukirchen befindet sich weiter im Bau. Ein Teilabschnitt wurde jetzt fertiggestellt, in den am Montag 17 Kinder einziehen sollen.
Fotostrecke: Neubau des Kindergartens "Villa Kunterbunt" in Neukirchen

Neukirchener Kita weiter im Bau: Erste Gruppe zieht in Teilabschnitt – Eltern beklagen schlechte Kommunikation

Eigentlich sollte der Kindergartenbetrieb hier längst laufen. Doch nach Plan läuft beim Neubau des Neukirchener Kita nichts. Die Eltern fühlen sich von der Stadt …
Neukirchener Kita weiter im Bau: Erste Gruppe zieht in Teilabschnitt – Eltern beklagen schlechte Kommunikation

Nach der Leichtathletik-Europameisterschaft: Mittelstreckenläufer Florian Orth aus Treysa im Interview

Die Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin war ein voller Erfolg – zumindest für die deutschen Fernsehanstalten. Nicht aber für Florian Orth. Der Zahnarzt aus …
Nach der Leichtathletik-Europameisterschaft: Mittelstreckenläufer Florian Orth aus Treysa im Interview

RTF Schwalmtalrundfahrt: Radfahrer aus ganz Deutschland fuhren durch Schwalm und Vogelsberg

Schrecksbach als Mekka für Radfahrer: Insgesamt 261 Radsportbegeisterte strampelten durch Schwalm und Vogelsberg - manche auf RTF-Touren, andere auf der Family-Route und …
RTF Schwalmtalrundfahrt: Radfahrer aus ganz Deutschland fuhren durch Schwalm und Vogelsberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.